Diemelsee

Frank Müller regiert Rhenegger Schützen

- Diemelsee-Rhenegge (nv). In einem spannenden und fairen Wettkampf ermittelten die Mitglieder der Schützengesellschaft Rhenegge am Montag ihren neuen König. Der gebürtige Rhenegger Frank Müller, der in Adorf wohnt, regiert die Diemelseer in den nächsten fünf Jahren gemeinsam mit seiner Frau Daniela.

Der Jubel war riesig, als die Schützen gegen 12 Uhr den Schießstand verließen und den neuen Regenten präsentierten. Im Stechen hatte sich Frank Müller gegen Alfred Heidl, Schriftführer des Vereins, und Kassierer Jochen Thomas durchgesetzt.

Zum 350-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft verzeichnen die Rhenegger eine Besonderheit, denn ihr neuer König ist inzwischen in Adorf zu Hause. "Das stimmt aber nicht ganz", berichtigte Vorsitzender Karl-Friedrich Bornemann. Beim letzten Schnadezug hätten die Schützen nachweisen können, dass der Adorfer Nelkenweg zur Rhenegger Gemarkung gehört.

Die neuen Majestäten feierten die Diemelseer anschließend mit einem Festzug. Das Jubiläums-Freischießen klang am Abend mit einer Polonaise durch den Ort aus. Am Abend zuvor hatten die Rhenegger zum Kommersabend geladen.

Mehr zu lesen Sie in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 8. Juli 2010.

Eine Bildergalerie zum Jubiläums-Freischießen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare