Korbach:

Freilichtbühne: 17-Jährige schlüpft in die begehrte Rolle der Buhlschaft

- Korbach. Wer spielt die Buhlschaft und welches Kleid trägt sie? Ob Salzburg oder Korbach – die wirklich wichtigen Fragen sind die gleichen, wenn es um den Freiluftklassiker „Jedermann“ geht.

Sie ist wohl die bekannteste Theaternebenrolle der Welt: Alljährlich brillieren auf dem Domplatz in Salzburg die schönsten Schauspielerinnen als Buhlschaft in dem Traditionsstück „Jedermann“. Auch wenn sich der Text der Dame in Grenzen hält, gilt das Angebot der Rolle als Auszeichnung. Die Hörbiger hat sie schon gespielt, die Berger, die Ferres. In diesem Jahr gibt Birgit Minichmayr die Gespielin vom „Jedermann“. „Ihrer Reize bewusst“ In der Aufführung der Korbacher Freilichtbühne vor dem Figurenportal der Kilianskirche schlüpft Jennifer Strube in die Rolle der Buhlschaft. „Sie weiß mit ihren Reizen umzugehen, lebt ihr Leben und genießt es in vollen Zügen. In der Beziehung zum Jedermann legt sie eher Wert auf Luxus und Geschenke. Bliebe das aus, würde sie sich jederzeit einen anderen suchen“, beschreibt die 17-Jährige den Charakter ihrer Bühnenfigur.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 7. August.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare