Susan Henry beim Sportfest in Flechtdorf

Gemeinde Diemelsee empfängt „ihre“ Miss

Diemelsee-Flechtdorf - Mit Highheels auf dem Rasenplatz – das gibt es auch in Flechtdorf nicht alle Tage: Beim Sportfest des TSV hat die Gemeinde Diemelsee „ihre“ Miss Deutschland gebührend begrüßt. Gekonnt manövrierte Susan Henry dabei mit Pfennigabsätzen übers Grün.

Schon am Pfingstwochenende war ihr großer Traum in Erfüllung gegangen. Sie wurde bei der Miss-Wahl in Halle zu Deutschlands schönster Frau gekürt. Die 20-jährige Flechtdorferin setzte sich gegen 17 Konkurrentinnen durch. Sie vertritt nun Deutschland bei der Wahl zur Miss Intercontinental und Miss Europa. Etliche Fotoshootings, Fernsehauftritte und PR-Auftritte absolviere sie derzeit, sagte Henry. Ihren ersten Auslandstermin hat sie demnächst in Japan.

Nicht nur aufs Aussehen komme es bei der Miss-Wahl an, sagte Ortsvorsteher Walter Rohde: „Dazu gehört auch Mut und Selbstvertrauen.“ Erster Beigeordneter Eckhard Köster freute sich, dass Susan Henry auch die Gemeinde Diemelsee bei vielen Veranstaltungen repräsentieren wird. (lb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare