Korbach

Goldene und silberne Ehrennadeln

- Korbach (jk). Engagierte Kommunalpolitiker erhielten am Donnerstagabend im Parlament die Ehrennadeln der Stadt Korbach. Sie sind seit mindestens sieben Jahren ehrenamtlich aktiv.

„Es ist schön, Verdienste zu haben. Es ist aber auch schön, Verdienste zu ehren“, zitierte Bürgermeister Klaus Friedrich in der Stadtverordnetenversammlung. Der Rathauschef und Stadtverordnetenvorsteher Heinz Merl überreichten die goldene Ehrennadel an Ortsvorsteher Helmut Jäger-Keuling aus Nieder-Schleidern, die silberne Ehrennadel erhielten Lieselotte Hiller (SPD), Gudrun Limperg (SPD) und Carola Iske-Krebs (CDU). Aus dem Parlament, aber auch aus den Reihen der Zuschauer gab es Applaus für die Geehrten. Stellvertretend bedankte sich Jäger-Keuling für die Auszeichnung. „Wir sind die Prellböcke in den Gemeinden“, beschrieb der Ortsvorsteher die „nicht immer einfache“ Aufgabe. Die Stadtverwaltung biete gute Unterstützung für die Korbacher Ortsteile. Jäger-Keuling ist seit 1994 Ortsvorsteher, zuvor arbeitete er seit 1981 schon im Ortsbeirat mit.

Ein besonderes Jubiläum feierte Eckart Hardegen: Der Christdemokrat ist seit 25 Jahren Stadtverordneter. Von 1988 bis 1994 war er CDU-Fraktionschef, im Herbst 2009 übernahm er abermals die Regie seiner Fraktion.

75. Geburtstag feierte der SPD-Stadtverordnete Friedhelm Becker und nahm die Glückwünsche aus dem Parlament entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare