Iron Hill Highland Pipers begleiten Ross Antony in der Fernsehsendung „Die Besten im Sommer“

Große Bühne für Korbacher Dudelsack-Ensemble

+
Die Korbacher Dudelsackspieler mit Ross Antony in der Sachsenarena in Riesa. Foto: pr

Korbach - Die Iron Hill Highland Pipers waren zu Gast in der Fernsehsendung „Die Besten im Sommer - die überraschende Show mit Florian Silbereisen“.

Sie wurde live aus der Sachsenarena in Riesa in der ARD und im ORF ausgestrahlt. Das Korbacher Dudelsack-Ensemble unterstützte den Sänger Ross Antony bei seiner Bühnen-Performance. Auch beim Finale begleiteten die Korbacher den Sänger.

„Der Anruf vom MDR war eine Reaktion unseres Auftritts beim Hessentag in Hofgeismar“, berichtet Matthias Göbel von den Iron Hill Highland Pipers. Auf dem Hessentag traten zwei Dudelsackspieler des Ensembles auf: Matthias Göbel und Bernd Kloss. Da Ross Antony von den beiden Korbachern begeistert war, sprach sein Management bei einem MDR-Produktionstreffen der Show mit Florian Silbereisen eine Empfehlung für die Iron Hill Highland Pipers in der kompletten Besetzung aus. Antony wollte sie unbedingt bei der Sendung von Florian Silbereisen dabei haben.

Das Ensemble reiste mit sieben Musikern nach Riesa. Dort bewunderten sie die große Sachsenarena und schauten sich bei den Proben der Schlagersänger die Bühnen, den Zuschauerraum und auch den Backstagebereich an.

Im Backstagebereich hieß es dann auch für die Korbacher: Warten auf den Auftritt. Währenddessen lernten sie die anderen Künstler kennen, die als Sänger in der Show auftraten: Andy Borg, Jürgen Drews, Matthias Reim, Beatrice Egli, Semino Rossi, Hansi Hinterseer, Paul Potts, Voxxclub und natürlich Florian Silbereisen. „Unsere Heimat im Fernsehen vertreten zu dürfen, das macht einen schon stolz“, so Bernd Kloss nach der Show. Alle Auftritte in der Sendung erfolgten mit Playback und so brauchten die Korbacher Musiker ihre Instrumente gar nicht zu spielen. Daher war dieses Event auch eine Premiere für das Ensemble, denn einen Auftritt ohne die eigenen Instrumente zu spielen, das kannten sie vorher auch noch nicht.

www.ironhill.jimdo.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare