KoCoS Messtechnik

Großes Technik-Talent fördern: Junger Syrer strebt Duales Studium bei Korbacher Unternehmen an

Mohamad Alrefaai an seinem Arbeitsplatz bei KoCoS Messtechnik in Korbach.
+
Enorme Auffassungsgabe: Seine Ausbildung hat Mohamad Alrefaai bei KoCoS Messtechnik in Korbach mit Bravour bestanden, ein Studium soll folgen.

Für ihn ist es eine riesige Chance: Seine Ausbildung hat Mohamad Alrefaai aus Syrien bei KoCoS Messtechnik in Korbach mit Bravour bestanden, jetzt soll ein Studium folgen.

Korbach – Mohamad Alrefaai aus Syrien hat ein verschmitztes Lächeln im Gesicht, als er von seinen fünf jüngeren Schwestern zuhause in Yabroud, einem kleinen Dorf in der Nähe von Damaskus, erzählt. Mohamad ist der älteste Sohn des Allgemeinmediziners Ahmad Alrefaai und seiner Frau Fatima.

Großes traute ihm sein Vater schon in jungen Jahren zu: Er machte Mohamad kurzerhand auf dem Papier 1,5 Jahre älter, damit er zusammen mit seinen zwei Jahre älteren Cousins zur Schule gehen konnte und „verschob“ seinen Geburtstag vom 17. Mai 1992 auf den 20. Januar 1991. So wurde der kleine Mohamad mit nur 4,5 Jahren eingeschult. Die Schule fiel ihm leicht, er konnte sich bereits mit 17 Jahren an der Universität in Damaskus für das Fachgebiet Informatik einschreiben. Nach zwei Jahren Studium veränderte sich sein Leben sehr.

Der Bürgerkrieg brach in Syrien aus, eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung von Drittstaaten stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Mohamad musste viel Schlimmes mit ansehen und erleben. Als der 23-Jährige einen kurzen Handy-Film von Kriegshandlungen in seinem Dorf bei YouTube hochlud, geriet er deswegen in Schwierigkeiten und musste wegen drohender Gefängnisstrafe und Zwangsrekrutierung aus seiner Heimat fliehen.

Zusammen mit drei Cousins, denen ein ähnliches Schicksal drohte, floh Mohamad zunächst über den Libanon in die Türkei, wo er ein Jahr lang blieb. 2015 kam er schließlich nach Deutschland und landete zusammen mit seinen Cousins in Korbach.

Nach einem Betriebspraktikum in der Produktionsabteilung sowie im Bereich Research & Development bei der Firma KoCoS Messtechnik wurde Mohamad im August 2018 als Auszubildender im Beruf Elektroniker für Geräte und Systeme in dem Unternehmen für Elektrische und Optische Messtechnik am Südring in Korbach fest eingestellt.

In der international geprägten Unternehmensgruppe hatte man die enorme Auffassungsgabe des jungen Mannes schnell erkannt und wollte ihn und seinen beruflichen Werdegang gerne weiter fördern. Mit Bravour und Auszeichnung der IHK Kassel-Marburg beendete Mohamad als einer der Besten seines Jahrgangs die Ausbildung mit einer vorgezogenen Abschlussprüfung im Sommer 2020. Im nächsten Jahr strebt das junge Technik-Talent die Fortsetzung des Informatik- Studiums als Dualen Studiengang bei KoCoS Messtechnik in Korbach an.

KoCoS erhält regelmäßig Auszeichnungen für die besten Auszubildenden auf Bundes- und Landesebene vom Elektroniker, Fachinformatiker, Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandel bis hin zu Mediengestaltern.

„Wir fördern Talente, glauben an individuellen Einsatz und Verantwortlichkeiten. Wir betrachten uns als eine große, internationale Familie und freuen uns sehr, einen so begabten jungen Kollegen zu haben. Wir sind sehr stolz auf Mohamad und freuen uns, ihn weiter unterstützen zu können“, betont CEO Thomas Becker. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare