Absolventen der gastronomischen Ausbildungsberufe erhalten ihre Zeugnisse

Gute Ausgangsbasis für die Zukunft

Willingen - Abschlussfeier für die Absolventen der gastronomischen Ausbildungsberufe: 20 Hotelfachleute, je drei Restaurantfachleute und Fachkräfte im Gastgewerbe sowie17 Köche haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden.

Viele Angehörige und Freunde kamen mit den frischgebackenen Fachkräften in den Gutshof Itterbach, um die Feierstunde mitzuerleben, zu der Ingrid Brüne-Frisch (Hotel- und Gaststätten-Kreisverband Korbach/Willingen) auch zahlreiche Ehrengäste willkommen hieß. Sie würdigte den ersten Abschluss der Berufsausbildung als Ausgangsbasis für die Zukunft. Sie ermutigte die Absolventen, jetzt im Lernen nicht nachzulassen, sondern sich weiter zu profilieren. Die Vorsitzende wies darauf hin, dass die gastronomischen Ausbildungsberufe vielseitig und interessant sind und große Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Sie hofft, dass sich die neuen Fachkräfte die Freude am Umgang mit Menschen und an der Dienstleistung im besten Sinne des Wortes bewahren und dass sie den Betrieben in Willingen und im Waldecker Land als wertvolle Mitarbeiter erhalten bleiben. „Die Perspektiven sind hervorragend“, betonte Katja Kremser-Stuhldreier (Assistentin der Geschäftsleitung des „Sauerland Stern Hotels“). Sie rief die jungen Leute dazu auf, sich ihre natürliche Neugier am Lernen zu bewahren und dazu beizutragen, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. „Waldeck-Frankenberg und Willingen sind Tourismushochburgen. Wir brauchen Leute, die den Gästen das bieten, was sie erwarten“, erklärte der Upländer Bürgermeister Thomas Trachte. Namens der Industrie- und Handelskammer Kassel gratulierte Dr. Peter Sacher zur bestandenen Prüfung. „Es lohnt sich, am Ball zu bleiben“, meinte der Leiter der Beruflichen Schulen, Oberstudiendirektor Werner Schmal. Er wies auf die Möglichkeiten hin, die die Hotelfachschule bietet (siehe weiteren Bericht auf dieser Seite). Insbesondere würdigte er die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben. „Das duale Ausbildungssystem findet weltweit Anerkennung.“ „Leben Sie Ihren Beruf als Berufung, dann wird er Freude bereiten“, so Günter Kesper, der für den Prüfungsausschuss der Köche sprach. Studiendirektor Dirk Schmid (Prüfungsausschuss der Hotel- und Restaurantfachleute) bescheinigte den ehemaligen Auszubildenden, dass sie in den vergangenen Jahren nicht nur Fachkompetenz erlangt haben, sondern auch andere wichtige Qualifikationen wie Durchhaltevermögen, Zielstrebigkeit und Teamfähigkeit. Ein besonderer Dank der Redner galt auch den Mitgliedern der Prüfungsausschüsse: Gastgewerbe – Vorsitzende Ingrid Brüne-Frisch (Posthotel, Usseln), Regina Kesper (Hotel Central, Willingen), Andrea Meltzing (Sauerland Stern Hotel, Willingen), Stephanie Göbel (Göbel’s Landhotel, Willingen), Matthias Andree (Seehotel Andree, Waldeck), Thomas Vonhoff (Hotel Upländer Hof, Schwalefeld) sowie Ulrike Isenberg, Dirk Schmid, Martin Behle und Bernd Plappert (alle Berufliche Schulen Korbach und Bad Arolsen); Köche – Vorsitzender Günter Kesper (Hotel Central, Willingen), Axel Genuit (Sauerland Stern Hotel, Willingen), Jens Uwe Daude (Vis-à-Vis-Hütte, Willingen), Dirk Halle (Berufsbildungswerk Nordhessen, Bad Arolsen), Roland Drückler (katholischer Gemeindeverband, Kassel), Dietmar Fox (Bio-Catering, Kassel), Udo Theis (Appetito, Paderborn), Thomas Wiele (Montecatini, Korbach), Oliver Frekot (Peppones Gourmetpfanne, Willingen) sowie Thomas Schmidt, Dirk Drössler, Erika Pohlmann und Stefan Engelbrecht (alle Berufliche Schulen, Korbach und Bad Arolsen).Die Feier wurde musikalisch von der Rock-AG der Kaulbachschule Bad Arolsen begleitet.

Hier die Namen der Absolventen (in Klammern die Ausbildungsbetriebe): Hotelfachleute: Rebecca Behlen (Hotel Central, Willingen); Theresa Ebers (Sauerland Stern Hotel, Willingen); Sarah Eckei, Kur- und Sporthotel Göbel, Willingen); Sophia Frese (Hotel Bürgerstuben, Willingen); Maike Friebel (Post-Hotel, Usseln); Lena Hillebrand (Sauerland Stern Hotel, Willingen); Eva Höroldt (Göbel’s Seehotel, Heringhausen); Sarah Jochheim (Göbel’s Landhotel, Willingen); Scarlett Käckel (Romantik-Hotel Stryckhaus, Willingen); Julia Kühlborn (Sauerland Stern Hotel, Willingen); Andrea Plett (Romantik-Hotel Stryckhaus, Willingen); Martyna Pospiech (Gut Höhnscheid, Bad Arolsen); Darlyn Tobisch (Kur- und Sporthotel Göbel, Willingen); Nils Andreas Wehemeyer (Göbel’s Landhotel, Willingen); Lisa Weiß (Ila Vita, Marburg); Karina Wiedner (Hotel Goldflair am Rathaus, Korbach); Linda Wie­necke (Hotel Central, Willingen); Kathrin Winter (Sport- und Wellnesshotel Freund, Ober-Orke); Ken-David Zigeuner (Romantik-Hotel Stryckhaus, Willingen); Lisa-Katharina Zygowski (Göbel’s Landhotel, Willingen). Restaurantfachleute: Angela Hock (Landhotel Kussmann, Diemelstadt); Fabian Steinberg (Welcome-Hotel Residenzschloss, Bad Arolsen); Anna-Maria Gonca Zellmer (Sport- und Wellnesshotel Freund, Ober-Orke). Fachkräfte im Gastgewerbe: Melanie Depkat (Göbel’s Seehotel, Heringhausen); Markus Schrader (Lucky, Willingen); Sabrina Voigt (externe Teilnehmerin, Borken). Köche: Marco Albers (Hotel Central, Willingen); Daniel Bernert (Hofbrauhaus, Bad Arolsen); Dorothea Bolsunow (Christliches Schul- und Freizeitzentrum, Willingen); Christian Drawski (Welcome-Hotel Residenzschloss, Bad Arolsen); Sven Fischer (Hessenklinik, Korbach); Marcel Müller (Berufsbildungswerk Nordhessen, Bad Arolsen); Sabrina Müller (Romantik-Hotel Stryckhaus (Willingen); Patrik Prior (Hotel Willinger Hof, Willingen); Patrick Rußboldt (Hotel Bürgerstuben, Willingen); Bianca Salinus (Göbel’s Landhotel, Willingen); Rebecca Schmidt (Senioren-Residenz, Bad Arolsen); Patrick Schubert (Post-Hotel, Usseln); Stefan Schulte (Hotel Central, Willingen); Kai Eugen Siebert (Wel­come-
 Hotel Residenzschloss, Bad
Arolsen); Mark Stremme (Kurhotel Hochsauerland 2010, Willingen); Robin Walkenhorst (Hotel Bürgerstuben), Willingen); Dennis Wiesner (Sport- und Wellneshotel Freund, Ober-Orke).Ehrungen: Vonseiten der Beruflichen Schulen wurden als beste Absolventen der gastgewerblichen Berufe Angela Hock (Landhotel Kussmann), Bianca Salinus (Göbel’s Landhotel) und Sarah Eckei (Kur- und Sporthotel Göbel) geehrt. Der Hotel- und Gaststätten-Kreisverband Korbach/Willingen zeichnete die Prüfungsbesten aus: Robin Walkenhorst (Hotel Bürgerstuben) und ebenfalls Sarah Eckei.

Von Ulrike Schiefner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare