Korbach

Hakenkreuz auf Schulkiosk gesprüht

- Korbach. Den Kiosk der Beruflichen Schulen in Korbach haben Täter erheblich beschädigt. Sie zerstörten die Rollläden und besprühten das Gebäude unter anderem mit einem Hakenkreuz.

Auf dem Gelände in der Kasseler Straße warfen die Unbekannten faustgroße Steine gegen die Rollläden des Kiosks, die stark verbeult wurden. Dabei entstand ein Sachschaden, den die Polizei auf rund 1000 Euro schätzt. Außerdem besprühten sie die Rückseite des Gebäudes mit blau-grauer Farbe. Zu den Schmierereien zählte neben den Buchstaben „FDP“, dem Wort „Berlin“ und der Zahl „88“ auch ein Hakenkreuz.

Die Straftat ereignete sich bereits in der vergangenen Woche von Donnerstag auf Freitag (3./4. Juni). Da die Steinwürfe Krach verursacht haben dürften, hofft die Polizei bei der Aufklärung auf Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen können sich mit der Kripo Korbach unter Tel. 05631/9710 in Verbindung setzen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare