Führungen zur Botanik des Parks, zur Geschichte der Kur, Schmetterlingssafari, Musik und mehr 

Im größten Kurpark Europas

+

Der Wildunger Kurpark besticht nicht allein durch seine Ausmaße als größte Anlage seiner Art in Europa, sondern auch durch die Kombination aus seltenen Baumarten, Kunst und Geschichte.

 Bad Wildungen. „Ein Tag in Europas größtem Kurpark“ heißt die zum dritten Mal stattfindende Veranstaltung, die am Sonntag, 1. Juli, den Festival-Sommer in der Badestadt bereichert. Familien und Kurpark-Liebhaber aller Altersklassen sind eingeladen, Europas größten Kurpark in Bad Wildungen zu erkunden.

Ab 12 Uhr entdecken die Besucher, was die bezaubernde Parklandschaft von der Wandelhalle bis zum Maritim Hotel an botanischen Besonderheiten, Kunst, Architektur und Spielmöglichkeiten zu bieten hat.

Hierzu werden stündlich Führungen angeboten: „Vom Amberbaum bis zum Zimt-Ahorn“ wird Gärtnermeisterin Bettina Vonde um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr die Gäste durch den Kurpark führen und interessante Erläuterungen zu den zahlreichen Exoten und zum Teil einzigartigen Pflanzen geben.

Außerdem steht um 13 Uhr ein kunsthistorischer Rundgang mit dem Wildunger Stadtgeschichtsexperten Gerhard Kessler auf dem Programm. Ein weiterer Rundgang namens „Parkgeflüster“ mit Gästeführerin Brigitte Martin führt die Besucher um 15 Uhr durch den sommerbunten Park, in die Wandelhalle und zu den legendären Heilquellen im Quellendom.

An all diesen Führungen kann man ohne Anmeldung und ohne Kosten teilnehmen.

Kinder gehen von 13 bis 17 Uhr auf eine Schmetterlings-Safari über die Spielwiese unterhalb der Wandelhalle. Durch ein Hochleistungsgebläse fliegen die verblüffend echt aussehenden Schmetterlinge wild in der Luft umher und müssen eingefangen werden.

Blümchen und Schmetterlinge können sich die Kinder auch beim Kinderschminken ins Gesicht zaubern lassen. Außerdem stehen auf der Spielwiese Hüpfbälle, Hula-Hoop-Reifen und andere lustige Spiele zur Verfügung.

Kunsthandwerk und regionale Köstlichkeiten für das leibliche Wohl sind auf dem beliebten Regionalmarkt zu finden, der an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr auf dem Vorplatz und in der Wandelhalle stattfindet.

Unter dem Motto „Vom Evergreen bis zum Swing-Klassiker“ umrahmt das Bad Wildunger Kurorchester den „Tag in Europas größtem Kurpark“ mit seiner Musik.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare