Foto-Wettbewerb und Ausflüge auf Diemelsteig – Als schönster Wanderweg nominiert

Fotografen gehen auf Tour

+

Der Diemelsteig ist als schönster Wanderweg Deutschlands nominiert und unter 161 Routen als einer der 15 Kandidaten auf den Titel verblieben.

Um die Schönheiten, Panoramen und Naturblicke des Weges zu unterstreichen, haben Geschichts- und Naturfreunde aus Diemelsee und Marsberg einen Fotowettbewerb gestartet.

Wanderer willkommen

Im März, April und Mai setzen sie jeweils ein Thema, dem sich Amateur- und Profifotografen auf dem Diemelsteig widmen können. Jeden Monat gibt es eine Tour, die auf das Thema einstimmen soll - kostenlos und auch für Wanderer, die keine Bilder machen wollen. Die Fotografen können derweil den ganzen Monat auf und beim Diemelsteig Motive suchen, nicht nur bei der freiwilligen Auftakt-Tour. „Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt“, sagt Klaus Hamel von der Tourist Information Diemelsee. Auch zu gut passenden Archivbildern sagt die Jury nicht nein.

Reinhard Becker (Förderverein Ring Padberg), Andreas Karl Böttchen (Marsberger Geschichten) und Bernd Hunold (Ortsbürgermeister Helminghausen), begleiten alle Touren als Wanderpaten.

Nächsten Monat setzt die geführte Wanderung „Fastenwandern mit Kirchblicken entlang des Diemelsteigs“ am 3. März das Thema: Gotteshäuser aus der Nähe, Ferne oder von innen - kreative Motive sind möglich. Von der Padberger Kirche geht die Tour ab 10 Uhr in 4,5 Stunden nach Helminghausen und zurück. Helmut Walter (Förderverein Kloster Flechtdorf) ergänzt die Wanderführer: Um 15 Uhr schließt sich eine Führung durch den romanische Bau an.

Auf das zweite Thema wird mit der Wanderung „Panoramahaftes Naturerwachen auf dem Diemelsteig“ am Samstag, 7. April, eingestimmt. Los geht es um 10 Uhr an der Tourist-Info Heringhausen, die Strecke führt den Panoramaweg Diemelsee entlang. Begleitet wird die Tour von Christian Kümmel aus Adorf: Der Geologie-, Natur- und Landschaftsführer berichtet über Bergbauspuren bei Rhenegge und die ältesten Steine Waldecks an St. Muffert.

Für den Wonnemonat gibt am Sonntag, 6. Mai, die Tour „Kraftvolle Naturschönheiten rund um den Diemelsee“ das Thema vor. Die Wanderung beginnt um 10 Uhr am Großraum-Parkplatz Diemeltalsperre in Helminghausen und führt rund um den See. Richard Götte vom Verein für Natur- und Vogelschutz im HSK begleitet die Wanderer. „Kraftvoll ist die Sperrmauer, aber auch, wenn die Natur sprießt“, erklärt Klaus Hamel.

Eine Jury aus Bürgermeister Volker Becker, Michaela Schröder (Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg), Andreas Karl Böttcher, TI-Mitarbeiterin und Diemelseekönigin Claudia Stekelenburg und Ulrike Gräfin Droste zu Vischering sucht jeden Monat die drei besten Bilder aus, für die Preise winken.

Am Wettbewerb teilnehmen kann jeder, der seine Bilder und Kontaktdaten bis zum Monatsende über WE-Transfer oder Dropbox an info@diemelsee.de schickt.

Die Abstimmung des „Wandermagazins“ über die schönsten Wege läuft bis zum 30. Juni: online unter wandermagazin.de/wahlstudio, zudem haben die Freunde des Diemelsees eine Postkartenaktion gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare