Geopark bietet Höhepunkte in der Bergstadt

+

„Highlights in einer kleinen Bergstadt“ bietet der Geopark-Wanderführer Walter Bracht am Samstag, 24. Februar, in Rhoden.

Mit Schloss, Brunnen, Stadtmauer, Erdbegräbnis und Klippen hat der viel zu bieten. Seit mehr als 750 Jahren mit den Stadtrechten versehen, kann Rhoden auf 1000 Jahre urkundliche Nennung verweisen und war das Städtchen einst Residenz der Waldecker Grafen.

Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Kirche in Rhoden. Anmeldung/Auskunft unter Telefon: 05694/1373. Kosten: ein Euro pro Erwachsener. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare