Großes Heimatfest in Bad Wildungen: Der Kram- und Viehmarkt

+

„Auf, auf zum Schützenplatz!“, wird es in der Badestadt Mitte Juli wieder heißen. Das große Heimatfest aller Wildunger und ihrer Gäste steht wieder auf dem Kalender.

Der traditionelle Bad Wildunger Kram- und Viehmarkt findet in diesem Jahr vom Donnerstag, dem 20.07., bis zum Sonntag, 23.07., auf dem Schützenplatz statt.

Wie üblich laden der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen und der Magistrat mit Bürgermeister Volker Zimmermann an der Spitze am 20. Juli ab 19 Uhr vom Rathaus aus zum festlichen Marsch mit der Bevölkerung über die Brunnenallee hinauf zum Festgelände ein.

Nach dem Fassbieranstich mit 100 L-Freibier spielt die Partyband „Lightnings“ erstklassige Live-Musik, von Tanz- und Partymusik über Oldies bis hin zur aktuellen Rockmusik.

Am Freitag, 21. Juli findet in der Zeit von 11 bis 18 Uhr der beliebte Familientag mit allerlei Vergünstigungen und viel Fahrvergnügen in den zahlreichen, altbewährten Fahrgeschäften wie Breake-Dance, Star-Club, Take-Off, Wellenflieger, Auto-Scooter, Fantasy-World, Berger´s-Traumwelt oder Baby-Flug statt. Am Freitagabend zelebriert dann Party-Papst Peter Lack aus der Main-Metropole Frankfurt mit seinen Fans im Festzelt ab 21 Uhr eine coole Disco-Party.

Die allseits beliebte große Bezirkstierschau mit Sonderschau Fleischrinder und Fohlenchampionat findet am Samstag, 22. Juli ab 9 Uhr auf dem Tierschaugelände statt. Abends spielt ab 21 Uhr die Showband „Malibu Stixx“ im Festzelt bei Festwirt Hendrik Steinmetz auf. Die Band begeistert nicht nur mit stimmgewaltigen Sängern, sondern auch mit musikalischem Können - von aktuellen Titeln bis zu Hits aus den vergangenen Jahrzehnten - sowie charmanter Unterhaltung. Um 22.30 Uhr kann das große Viehmarkts-Feuerwerk, entzündet durch einen heimischen Feuerwerker, bestaunt werden.

Der Viehmarktssonntag beginnt mit einem Gottesdienst ab 10 Uhr im Festzelt. Am Nachmittag stehen die „älteren“ Mitbürgerinnen und Mitbürger im Vordergrund, denn ab 14 Uhr ist Seniorennachmittag im Festzelt. Die „Highlights“ spielen zu Kaffee & Kuchen auf, bevor ab 16 Uhr auf der Freifläche der Gewerbeausstellung die 2. Bad Wildunger Viehmarktsspiele beginnen.

Zum Festausklang wird anschließend Live-Musik im Festzelt gespielt. Und dies gehört natürlich auch zu einem fröhlichen Volksfest: der typische Duft von süßen oder herzhaften Leckereien: Bratwurst, Pizza, Döner, süße Waffeln, knusprige Hähnchen, leckeres Eis, Zuckerwatte, Lebkuchenherzen und gebrannte Mandeln dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie frisch gezapftes kühles Bier.

Das genaue Festprogramm finden Sie in der Printausgabe der Waldeckischen Landeszeitung oder auch im Internet unter www.bad-wildungen.de bzw. auf der neuen Viehmarkts-Homepage: www.wildunger-viehmarkt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare