Hochheide in voller Pracht genießen

+

Die Mittelgebirgslandschaft ist die Kulisse für traumhafte Wanderungen in unberührter Natur. Die Landschaft rund um Willingen ist so abwechslungsreich wie in keiner anderen Region.

Eine schöne Gelegenheit zum Kennenlernen bietet der Upländer Wandertag am 17. September.

Wandern ist nicht mehr nur etwas für Menschen im mittleren bis fortgeschrittenen Alter mit Kniebundhose und kariertem Hemd: Inzwischen ziehen auch Jüngere zielsicher und gut vorbereitet durch die Heide, ausgerüstet mit modischer Funktionskleidung und das Handy zur Hand, um die Position und das Selfie in den sozialen Medien zu posten. Die Motivation ist die gleiche geblieben: Man will der Natur nah sein, sie erleben und dadurch neue Energien schöpfen.

Wer gern in reizvoller Landschaft und auf Schusters Rappen unterwegs ist, der ist beim 10. Upländer Wandertag am 17. September 2017 genau richtig. Jeder, der gerne wandert oder Nordic Walking betreibt, ob Groß oder Klein, kann daran teilnehmen. Gute Verpflegung und ein buntes Programm runden das Angebot des Wandertags ab.

Der beliebte Wandertag bietet Gästen aus nah und fern Gelegenheit, auf zwei verschiedenen Touren die Schönheiten des Uplands kennenzulernen. Hier finden die Wanderer kristallklare Bäche, grüne Wiesen, tiefe Wälder und die einzigartige Hochheidelandschaft, die im August und September ihre volle Pracht entfaltet. Egal, ob als Wandergruppe, Nordic Walker oder Familie mit Kindern – der Upländer Wandertag eignet sich für jeden, der gern zu Fuß in der Natur unterwegs ist. Die Usseln Touristik und der Sauerländer Gebirgsverein erwarten ihre Gäste anschließend zu einem herzhaften Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen auf dem Festplatz vor der Schützenhalle. Bei musikalischer Unterhaltung, einer Tombola mit attraktiven Preisen und verschiedenen Auszeichnungen steht nachmittags die Geselligkeit im Vordergrund.

Die Startgebühr inklusive einer Karte kostet 3 Euro pro Person (Kinder frei). Alle Teilnehmer erhalten eine Erinnerungsmedaille. Start ist von 9 Uhr bis 10.30 Uhr an der Tourist-Information Usseln.

Abendstimmung - Blick auf den Ettelsberg

Wander-Eldorado Willingen

Übrigens: Willingen und Umgebung bieten insgesamt 39 markierte Rundwanderwege von 5 bis 20 Kilometern Länge und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zum Wandern und Trekking.

Allen voran der Uplandsteig, ein echter Landschaftstraum. Willingen gehört zu den „Sauerland Wanderdörfern“, der ersten deutschen Qualitätswanderregion. Alle Wanderwege sind vernetzt und lassen sich gut miteinander kombinieren. Vom Uplandsteig aus haben Wanderer Anschluss zum Rothaarsteig, dem „Weg der Sinne“.

Auch den „Briloner Kammweg“ und den „Diemelsteig“ kann man von Willingen aus erwandern. Ausgangs- oder Zielpunkt vieler Wanderungen ist der Ettelsberg mit Ettelsberg-Kabinenseilbahn und dem Hochheideturm. Tipp: Dienstags und donnerstags gibt es dreistündige, geführte Wanderungen ab Willingen, und zweistündige Touren starten dienstags um 10 Uhr in Usseln.

Ein individueller Wanderkurzurlaub („Wandertage am Uplandsteig“) mit drei Etappen/Übernachtungen, Karten und Lunchpaketen ist ganzjährig buchbar.

Weitere Infos zu den Touren: www.willingen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare