Hessentag 2018 in Korbach: Rodgau Monotones mischen das Polizei-Bistro auf

Rodgau Monotones auf der Bühne im Polizei-Bistro auf dem Hessentag.
+
Rodgau Monotones auf der Bühne im Polizei-Bistro auf dem Hessentag.

Korbach. Während die Fans des Nockalm Quintetts bereits seit einer Stunde im Festzelt ihren Stars lauschen, kommen die Fans der Rodgau Monotones jetzt auf ihre Kosten. Die Rockband spielt jetzt im Polizei-Bistro.

  • Am Dienstag zeigt der Hessentag, dass das Landesfest ein Fest für alle Hessen ist: Heute stehen unter anderem die Rodgau Monotones und das Nockalm Quintett sowie der Rockabend von Radio Bob und die Ibiza Nights im hr-Treff auf dem Programm.
  • Bis Sonntag, 3. Juni 2018, werden bei den rund 1000 Veranstaltungen etwa 750.000 Besucher auf dem Hessentag erwartet.
  • Die Hessentagsstraße und die Landesausstellung öffnen täglich um 10 Uhr. Die 2,4 Kilometer lange Hessentagsstraße verläuft vom Kreishaus über die Medebacher Landstraße, die Lengefelder Straße zum Rathaus und über die Professor-Kümmell-Straße bis zur Klosterstraße.
  • Unsere News-Ticker vom Montag gibt es hier zum nachlesen.

+++23.10 Uhr+++

Heute fand im hr-Treff das Meet & Greet der WLZ-Leser mit Andrea Ballschuh sowie mit den Machern des hr2-Radio Live Theaters statt. Alle hatten sichtlich Spaß bei dem Treffen.

Meet & Greet der WLZ-Leser mit Andrea Ballschuh sowie mit den Machern des hr2-Radio Live Theaters.

+++22.50 Uhr+++

"Erbarme, die Hesse komme" - die Rodgau Monotones haben am Dienstagabend auf dem Hessentag die Bühne im Polizei-Bistro gerockt und es richtig krachen lassen. Die Fans waren begeistert. Hier schon einmal ein paar Bilder vom Auftritt:

Hessentag: Die Rodgau Monotones im Polizei-Bistro

Hessentag: Die Rodgau Monotones im Polizei-Bistro

+++22.40 Uhr+++

Auch im Dunkeln lohnt sich eine Tour über das Hessentagsgelände noch. Wunderschön zum Beispiel die illuminierte Kilianskirche.

Die illuminierte Kilianskirche mit dem Fisheye fotografiert.

++21.55 Uhr+++

Mit einer Stunde Verspätung ging es los bei Florian Schroeder, jetzt sorgt der Kabarettist auf der Freilichtbühne für viele Lacher.

Florian Schroeder auf der Freilichtbühne.

+++21.30 Uhr+++

Jetzt live: Combolution! Die Combo des Heeresmusikcorps Kassel spielt „Musik zum Tanzen“ im Bundeswehrzelt auf dem Obermarkt, und das mit richtig viel Bläser-Wums: Saxophon, Posaune, Trompete und mehr. Von Swing bis zum deutschen Schlager ist alles zu hören und die Zuhörer lieben es. „Tanzen erwünscht“, sagt Sänger Markus Klöppner, und das lassen sich die Hessentags-Gäste nicht zwei Mal sagen.

Combolution! Die Combo des Heeresmusikcorps Kassel spielt „Musik zum Tanzen“ im Bundeswehrzelt.

+++21.15 Uhr+++

Gegründet 1977 und nach der Stadt Rodgau benannt sind die Rodgau Monotones gern gesehene Gäste auf der Bühne. Jetzt stehen die Deutschrocker gerade auf der Bühne des Polizei-Bistros zum Hessentag. Wer noch spontan Lust hat - der Eintritt zu den Veranstaltungen im Polizei-Bistro ist generell frei. Einfach hin und viel Spaß haben.

+++21.05 Uhr+++

Die Fußballmannschaft des Hessischen Landtags hat heute das Benefizspiel gegen die nordhesssiche Regionalauswahl im Hauerstadion mit 3:5 verloren. Die Niederlage gegen eine nordhessische Regionalauswahl nahm Norbert Schmitt mit Humor. „Wir haben unsere Kommunalfreundlichkeit bewiesen“, sagte der Kapitän der Fußballmannschaft des Hessischen Landtags mit einem Grinsen. Wie auch der Heppenheimer SPD-Mann hätte auch Europastaatssekretär Mark Weinmeister (CDU) eine politische Niederlage als schlimmer empfunden.

Die Fußballmannschaft des Hessischen Landtags hat heute das Benefizspiel gegen die nordhesssiche Regionalauswahl im Hauerstadion mit 3:5 verloren.

+++20.30 Uhr+++

Rund 1000 Zuschauer sitzen im Festzelt und genießen ihr Nockalm Quintett. Wir wünschen noch gaaaaaaanz viel Spaß.

Das Nockalm Quintett auf dem Hessentag.

+++20.23 Uhr+++

Unser Hessentagsmoment: "Uns gefällt der Hessentag bislang total gut, weil es so viel zu sehen und so viele Aktionen gibt“, sagen Celine Marie Iemmolo, Melissa Biernatzk und Adrian Terörde aus Korbach, die am Dienstagnachmittag mit Stelzen auf der Korbacher Festmeile unterwegs waren. Auch die Konzerte, die sozusagen direkt vor der Haustür stattfinden, haben es ihnen angetan. Sunrise Avenue, Black & Neon sowie das „Feuerwerk der Turnkunst – Die Show“ standen und stehen auf dem Programm. (md)

Celine Marie Iemmolo, Melissa Biernatzk und Adrian Terörde (von links) aus Korbach sind begeistert vom Hessentag.

+++20.15 Uhr+++

Das Festzelt bebt: Die fünf Österreicher des Nockalm Quintetts haben kaum das erste Lied angestimmt, da klatscht das Publikum schon laut mit. Textsicher werden die Schlagerstars auf der Bühne von ihren Fans begleitet. "Seid's ihr gut drauf", fragen die Südtiroler. Das Publikum johlt. In den Reihen wird geschunkelt. Nach nur 15 Minuten hat das Nockalm Quintett das Festzelt voll im Griff.

+++20 Uhr+++

Historische Recherche, garniert mit Hörspiel und Witz: Korbacher Schüler haben Audioguides über die Hansestadt entwickelt. Beim Hessentag stellen sie ihre elektronischen Stadtführer vor: Donnerstag um 10 Uhr am Mönchehof, Freitag um 15 Uhr an der Stadtbücherei und Samstag um 11 Uhr am Rathaus.

Geschichte des Enser Tors im Ohr: Kinder und Jugendliche von Westwallschule und Alter Landesschule hören sich ihr Werk an.

+++19.50 Uhr+++

Kleine Anekdote aus der WLZ-Redaktion: Kurz vor dem Sturm und dem einsetzenden Regen am Nachmittag hatte sich dieser süße Piepmatz in die Redaktion verirrt. Er hatte wohl auch einen sicheren Unterschlupf gesucht. Dem Vöglein geht es gut - es ist fröhlich wieder aus dem Fenster davongeflogen.

+++19.46 Uhr+++

Übrigens: Wer noch unterwegs ist zum Auftritt , keine eile: Beim auftritt von Florian Schroeder gibt es eine Verzögerung von 30 Minuten.

+++19.35 Uhr+++

Ausnahmezustand heißt das Programm von Kabarettist Florian Schroeder, das ab 20 Uhr auf der Sparkassen-Freilichtbühne zu sehen ist. Karten gibt es allerdings nicht mehr an der Abendkasse, der Auftritt ist ausverkauft. Wir wünschen allen, die eine Karte ergattert haben viel Spaß und das das Wetter hält.

Kabarettist Florian Schroeder auf der Freilichtbühne am Hessentag.

+++19.25 Uhr+++

Halligalli trotz trüben Wetters? Gibt es zum Beispiel im Bundeswehrzelt am Obermarkt. Ab 20.30 spielt dort die Combo des Heeresmusikkorps Kassel.

Im Bundeswehrzelt sorgt die Combo des Heeresmusikkorps für Stimmung.

+++19.20 Uhr+++

Noch mal alles gut gegangen mit dem Wetter: Die Gewitterzelle hat sich quasi über Korbach geteilt und ist nach Norden und Süden weitergezogen. Dort habe es einige Einsätze wegen Starkregens gegeben, sagt Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick. In Korbach hingegen hat ein Schauer für die lang ersehnte Abkühlung gesorgt. 

+++18.40 Uhr+++

Kleiner Rückblick auf den Late Night Sport: Der Chef der Bäderbetriebsgesellschaft Wolfgang Wilhelm ist abends spät noch sportlich unterwegs. Mit Mitarbeiterin Ute Frese zusammen trainiert er seine Oberarmmuskulatur.

Ist fit: Wolfgang Wilhelm, Chef der Korbacher Bäderbetriesbgesellschaft.

+++18.20 Uhr+++

Der Polizist Klaus Höbel kommt gebürtig aus Harbshausen am Edersee und ist seit 20 Jahren als Polizeimaler bei jedem Hessentag aktiv. In der Mittwochsausgabe der WLZ wird er porträtiert. An seinen Staffeleien, die auf dem Kalkmauerplatz vor dem Polizeibistro aufgestellt sind, kommt kaum ein Besucher vorbei: Malen und schreiben heißt es dann. Auch die WLZ-Redakteurin Marianne Dämmer hat er eingeladen, ein paar Striche zu zeichnen. Die wuchsen, oh Wunder, zu einem WLZ zusammen.

Der Polizist Klaus Höbel ist seit 20 Jahren als Polizeimaler bei jedem Hessentag aktiv.

+++17.55 Uhr+++

Das klingt nach richtig viel Spaß: Sumoringen. Allerdings war es auch etwas schweißtreibend, denn das Kampfangebot für Kinder im Sport- und Jugenddorf gab es vor dem Regen in der Hitze. In Sumo-Anzügen verpackt sind jeweils zwei Kinder gegeneinander angetreten. Wer zuerst unten lag, hatte verloren.

Sumoringen im Sport- und Jugenddorf.

+++17.50 Uhr+++

Leider hat das Wetter Auswirkungen auf den Bahnverkehr: Aufgrund von schweren Unwettern ist der Zugverkehr in Nordhessen aktuell beeinträchtigt. Es muss mit Verspätungen und Zugausfällen gerechnet werden. Betroffen sind laut NVV-Sprecherin Sabine Herms zurzeit die Strecken Bad Wildungen - Kassel, Willingen - Korbach und Borken - Kassel. Dort liegen Bäume in den Gleisen, die die Strecken versperren. Also einfach auf dem Hessentag weiterfeiern, bis sich das Wetter und damit der Bahnverkehr wieder beruhigt haben. 

+++17.45 Uhr+++

Im Weindorf hat gerade das Konzert des "gemixten" Chors "Haste Töne" aus Berndorf begonnen. Wer gerne Pop- und Rockmusik hört, ist hier richtig. Regierungspräsident Walter Lübcke, Landrat Dr. Reinhard Kubat und Erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese hören sich das Konzert an.

"Haste Töne" im Hessentags-Weindorf.

+++17.40 Uhr+++

Kleiner Rückblick: Einen Hörgenuss erster Güte gab es am Montag auf der Freilichtbühne: ein Benefizkonzert von gleich drei hochkarätigen Ensembles - dem Heeresmusikkorps aus Kassel , dem hessischen Landespolizeiorchester und dem Bundespolizeiorchester aus Hannover. Am Abend verzichteten alle Musiker auf ihre Gage – der Erlös kommt komplett der 1978 von Soldaten gegründeten Aktion für behinderte Menschen im Waldeck-Frankenberg zugute.

Benefizkonzert beim Hessentag

Benefizkonzert zugunsten der Aktion für behinderte Menschen in Waldeck-Frankenberg auf dem Hessentag.
Benefizkonzert zugunsten der Aktion für behinderte Menschen in Waldeck-Frankenberg auf dem Hessentag.
Benefizkonzert zugunsten der Aktion für behinderte Menschen in Waldeck-Frankenberg auf dem Hessentag.
Benefizkonzert zugunsten der Aktion für behinderte Menschen in Waldeck-Frankenberg auf dem Hessentag.
Benefizkonzert beim Hessentag

+++17.27 Uhr+++

Die Stadt Korbach hat die Standbetreiber entlang der Hessentagsstarße aufgefordert die Stände vorerst zu schließen. Doch von so ein bisschen Regen und Wind lassen sich echte Hessentagsbesucher die Stimmung nicht verderben. Denn: Es gibt ja noch genügend trockene Plätze an denen gefeiert werden kann und das wird gerade ausgiebig genutzt. Und so langsam beruhigt sich das Wetter in Korbach wieder, es tröpfelt nur noch und klart langsam auf. Wir wünschen weiterhin viel Spaß auf dem Hessentag.

+++17.10 Uhr+++

Es regnet zwar derzeit nicht mehr viel in Korbach, die Hessentagsstraße ist trotzdem wie leergefegt. Die Besucher sind nach Hause oder in die Zelte geflüchtet, wie hier ins Zelt der Bundeswehr. Die gute Nachricht: Bis zum Abend soll sich das Gewitter verziehen. Wir drücken gaaaaaanz fest die Daumen.

Unterschlupf gefunden: Der Regen hat die Hessentagsstraße leergefegt - dafür haben einige Besucher ein Trockenes Plätzchen gefunden wie hier im Bundeswehrzelt.

+++16.40 Uhr+++

Leider scheinen die Meteorologen auch heute wieder richtig gelegen zu haben: Gerade ist es ziemlich stürmisch in Korbach und es zieht sich verdächtig zu. Laut Rainer Horn von der Korbacher Musikschule müssen derzeit Open-Air-Konzerte wie das Gitarrenkonzert der Musikschule unterbrochen werden. Es donnert gerade und es gibt Windböen.

+++16.20 Uhr+++

Aktuelle Info zum Bahnverkehr zwischen Kassel und Korbach: Aufgrund einer Gleisverwerfung, die vermutliche durch die Hitze entstanden ist, war die Eisenbahnstrecke zwischen Kassel und Korbach von 15.15 bis gegen 15.45 Uhr kurzfristig gesperrt. Die Züge in Richtung Kassel und Korbach hatten dadurch zwischen 20 und 30 Minuten Verspätungen. Nach einer Überprüfung konnte die Strecke wieder freigegeben werden, wird jedoch mit reduzierter Geschwindigkeit befahren. Es bestehen laut NVV-Sprecherin Sabine Herms daher keine Einschränkungen mehr.

+++16.15 Uhr+++

Die Dudelsackspieler aus Korbach spielten und trommelten auf der Radio Bob Bühne. Der Publikumsrenner war das bekannte Lied „Amazing Grace“, das sie besonders einfühlsam vortragen. Seit Anfang 2014 ist die Gruppe in der Region bei verschiedenen Veranstaltungen unterwegs.

+++16 Uhr+++

Korbach wird am Mittwoch für einen Abend zum Epizentrum der Schlagerwelt: Das hr-Fernsehen produziert im hr-Treff ab 20 Uhr eine neue Schlagerparty - dazu laufen jetzt gerade die Proben. Mit dabei sind übrigens Jürgen Drews, Beatrice Egli, Johnny Logan, Nik P., die Höhner und viele andere, die gemeinsam mit den  Gastgebern Francine Jordi und Dieter Voss das Publikum in die Welt des Schlagers entführen. Der Eintritt ist frei. Zu sehen ist die Schlagerparty dann am Donnerstag, 31. Mai 2018, um 20.15 Uhr im hr-Fernsehen. 

Im hr-Treff laufen die Proben für die Schlagerparty am Mittwoch.

+++15.50 Uhr+++

Im Zelt der Bundeswehr am Obermarkt gibt es noch bis 17 Uhr Rock und Blues mit Daniela Lemmer und Tobias Wessel.

+++15.27 Uhr+++

Soeben hat die Kommunalkonferenz mit dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, Wolfgang Schäuble, begonnen. Dazu haben sich Landräte und Bürgermeister aus ganz Hessen versammelt.

+++15.15 Uhr+++

Heute ist es schweißtreibend auf dem Hessentag zu flanieren- 28 Grad und Sonne gibt es derzeit. Wir drücken die Daumen, dass es so bleibt - der Deutsche Wetterdienst warnt ja vor möglichen starken Gewittern. Auch hr-Wettermann Thomas Ranft hatte am Montag im Video kurz erklärt, dass derzeit starke Gewitter sehr plötzlich auftreten können.

+++15 Uhr+++

Hits von den Beatles, den Rolling Stones & Co. gibt es derzeit auf der Bühne der Musikschule mit der Gruppe 2sdays. das klingt doch nach einem super Ort für eine musikalische Verschnaufpause.

Die Gruppe 2sdays auf der Bühne der Musikschule.

+++14.55 Uhr+++

Gerade sind die Bürgermeister aus Waldeck-Frankenberg auf der Hessentagsstraße unterwegs. Um 15 Uhr treffen sie sich zur Kommunalkonferenz in der Stadthalle. Vorher bleibt noch Zeit, die Angebote der Hessentagsstraße zu nutzen - wie hier Björn Brede (Frankenau, 2. von links) und Thomas Trachte (Willingen, rechts) das Laserschießen des Skiclubs Willingen auf dem Platz des Landessportbundes.

Die Bürgermeister aus Waldeck-Frankenberg sind am Dienstag auf der Hessentagsstraße unterwegs.

+++14.35 Uhr+++

Biathletin Nadine Horchler hat wenig Zeit, als Botschafterin des Naturparks Diemelsee zu agieren - doch zum Hessentag war ein Abstecher beim Stand des Naturparks drin. Sie zeigte sich angetan vom ausgestellten Projekt "Bergheiden im Rothaargebirge", das diese Landschaft erhalten und revitalisieren soll. Und von den vierbeinigen Heidepflegern, die das möglich machen: Schafen der Rasse "Coburger Füchse".

Abstecher der Naturparkbotschafterin: Nadine Horchler zusammen mit der Standbesetzung, Naturparkführerin Jessica Albers und Hans Görzen.

+++14.20 Uhr+++

Super beschäftigt: Das Hessentagspaar Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos absolvieren in den zehn Tagen Landesfest zahlreiche Fernsehauftritte und besuchen unendlich viele Veranstaltungen auf dem Hessentag. Die Goldmarie und der Hansekaufmann sind aber nicht nur Botschafter des Hessentags sondern auch ein Aushängeschild für die Geschichte und die Besonderheiten von Korbach.

Viele Auftritte: Das Hessentagspaar ist dieser Tage sehr gefragt.

+++14.02 Uhr+++

Die Landesschülervertretung diskutiert unter dem Motto "Kauf dich zum Abschluss" unter anderem mit den Waldecker Landtagsabgeordneten Armin Schwarz (CDU) und Daniel May (Grüne) über aktuelle Schulpolitik.es wird gerade eifrig darüber diskutiert, wie kostenfrei das Bildungssystem wirklich ist. 

Diskutieren über das Bildungssystem: Mitglieder der Landesschülervertretung und Landtagsabgeordnete.

+++13.57 Uhr+++

Kleiner Rückblick auf den Hessentags-Samstag: Gleich vier Tanz-Formationen aus Sachsenhausen haben das Publikum im Weindorf begeistert. Zu modernen Rhythmen zeigten die Große Garde, die Dance Army, die Dance Factory und die Dance Company ihr Können. Riesenapplaus und Jubelrufe folgten.

Kleiner Rückblick: Gleich vier Tanz-Formationen aus Sachsenhausen begeisterten am frühen Samstagabend das Publikum im Weindorf - hier die Dance Army.

+++13.40 Uhr+++

Achtung - ein Gewitter ist im Anmarsch: Noch ist der Himmel über Korbach strahlend blau, doch der Deutsche Wetterdienst warnt, dass sich  ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter über Korbach bilden können. Es bestehe laut dem Wetterdienst erhöhte Unwettergefahr vor allem durch heftigen Starkregen. Auch größerer Hagel von zwei bis vier Zentimeter, Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke können auftreten. Punktuell könne es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 Liter pro Quadratmeter oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter sollen bis in die Nacht zum Mittwoch anhalten und sich dann zunehmend abschwächen. 

+++13.30 Uhr+++

Zugfahren wie vor 100 Jahren: Die Arbeit von Fahrdienstleiter inmitten von Hebeln und Kurbeln präsentieren die Eisenbahnfreunde im historischen Stellwerk an der Flechtdorfer Straße. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag laden sie bis 18 Uhr stets zur vollen Stunde zur Zeitreise ein.

Im historischen Stellwerk: Dieter Rohrbach (links) und Ralf Lüer gewähren Einblicke in die Eisenbahnhistorie.

+++13.10 Uhr+++

Die Polizei Korbach zieht positive Bilanz für den Hessentags-Montag: Auch der vierte Tag des 58. Hessentages in Korbach sei erfreulich friedlich verlaufen, heißt es in einer Pressemitteilung.  Das Einsatzprotokoll berichte nur über wenige Einsätze, Straftaten rund um den Hessentag wurden gar keine registriert. Einen Unfall gab es leider am Montag:  Ein 17-Jähriger aus Korbach ist laut der Polizei in der Klosterstraße um kurz nach 22 Uhr aus vier Meter Höhe von einer Dachrinne abgestürzt. Er verletzte sich dabei schwer am Bein und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. der grund für den Absturz: Er hatte sich einen "Leuchtpropeller" gekauft, den er vom Dach eines Hauses holen wollte, nachdem dieser dort gelandet war. Wir wünschen gute Besserung.

+++13.05 Uhr+++

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir war für eine Stippvisite in Korbach. Erst nahm er an einer öffentlichen Sitzung der Grünen-Landtagsfraktion teil, danach stand er der WLZ Rede und Antwort für ein Interview. Zeit  für einen Gang über die Hessentagsstraße hatte der Schwabe aber nicht, wie er bedauerte. Er musste weiter nach Frankfurt. "Dabei liebe ich Volksfeste", sagte er.

Auf Stippvisite: Cem-Özdemir hat heute auf dem Hessentag an der öffentlichen Sitzung der Grünen-Landtagsfraktion teilgenommen.

+++12.50 Uhr+++

Schulklassen unterwegs auf dem Hessentag: Die Klassen 1a bis 1c der Westwallschule sind am Dienstagmorgen auf dem Kallkmauerplatz vor dem Polizeibistro unterwegs gewesen, um an Sicherheitsaktionen teilzunehmen, die dort angeboten werden. Molli und Walli lehrten ihnen anschaulich, warum sie einen Helm beim Radfahren tragen sollen. Es gab auch einen Fahrradhelm zu gewinnen. 

Die Klassen 1a bis 1c der Westwallschule Korbach sind am Dienstag auf dem Hessentag unterwegs.

+++12.35 Uhr+++

Wir haben mal ein paar Eindrücke vom Hessentag in einem Video zusammengefasst:

+++12.15 Uhr+++

Es ist ein Junge! Hessentagskuh hetti hat gekalbt - jetzt wird ein Name gesucht.

Freudige Nachrichten: Hessentags-Kuh Hetti hat ihr Kälbchen geboren. Und jetzt ist es klar: es ist ein Junge. Bis jetzt ist er noch namenlos - bis zum Ende des Hessentags am Sonntag, 3. Juni 2018, können die Hessentagsbesucher  Namensvorschläge direkt auf den Hessentag auf dem  „Natur auf der Spur“-Gelände in der grünen Cover-All-Halle oder über Facebook und Instagram abzugeben. Hetti ist übrigens schon ganz gespannt auf die Vorschläge, verrät sie auf Instagram. 

+++11.40 Uhr+++

Das Hessentags-Radio sendet live von der Landesausstellung. Musikwünsche nimmt das Team gern entgegen. Gestaltet wird das Programm von den Vereinen "Freies Radio Kassel" und "Medienblitz" in enger Kooperation mit der LPR Hessen und dem "Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel". Zum Programm gehören Infos rund um den Hessentag, sowie Live-Interviews mit Hessentagsteilnehmern und Besuchern. gesendet wird live in einem "gläsernen Studio" am Stand der LPR Hessen in der Halle 1 der Landesausstellung. Zu hören ist der Sender übrigens hier: www.hessentagsradio.de

Live auf Sendung vom Landesfest - das Hessentagsradio.

+++11.20 Uhr+++

Probesitzen dürfen die Hessentag-Besucher zwar nicht, aber den Tiger immerhin mal aus der Nähe begutachten -  das geht am Stand der Bundeswehr am Südring hinter dem Kreishaus.

Den Tiger begutachten: Das geht am Stand der Bundeswehr auf dem Hessentag.

+++11.05 Uhr+++

Bei "Natur auf der Spur" könnt ihr aktuell zusehen, wie Georg Steden Holzfiguren entstehen lässt.

Erstellt Holzfiguren auf dem Hessentag: Georg Steden.

+++10.55 Uhr+++

Das Landesfest ist ein Fest für die ganze Familie: Für Kinder und Jugendliche gibt es derzeit in Korbach einiges zu entdecken - wir haben mal ein paar Beispiele gesammelt, was man mit Kindern auf dem Hessentag alles unternehmen kann.

+++10 Uhr+++

Die Hesssentagsstraße und das Landeszelt sind geöffnet - auf geht es zu Tag fünf des Hessentages. Der gestrige Abend endete mit einem Konzertreigen von Max Giesinger, Wincent Weiss, Rea Garvey und Welshly Arms bei der Aufzeichnung der h3-Festival-Show im hr-Treff. Für alle die es verpasst haben - die Show wird am Mittwoch, 30. Mai, um 22 Uhr und am Freitag, 22. Juni, ebenfalls um 22 Uhr im auch im hr-fernsehen ausgestrahlt und hier haben wir jetzt noch unsere aktuelle Bildergalerie vom Festival:

hr3-Festival-Show mit vielen Stars

hr3-Festival-Show mit vielen Stars

Anreise zum Hessentag 

Für die Dauer des Hessentags wurde ein Parkleitsystem eingerichtet. Wer mit Auto, Motorrad, Wohnmobil oder Bus kommt, folgt der Beschilderung zu den Sonderparkplätzen. Am besten kommen Besucher mit dem Öffentlichen Personennahverkehr nach Korbach. Busse und Bahnen fahren häufiger als sonst, auch bis in die Nacht hinein. Genaue Infos und alle Fahrzeiten gibt es auf der Internetseite des Nordhessischen Verkehrsverbunds unter www.nvv.de.

Parken beim Hessentag 

Es gibt ein großes Parkareal hinter dem Festzelt an der Medebacher Landstraße, die Wege dorthin sind ausgeschildert. Die Parkfläche schließt direkt an das Veranstaltungsgelände an. Motorradparkplätze gibt es auf dem Speditionsgelände Heinemann (Medebacher Landstraße) und am Südring (Nähe Feuerwehr). Zudem gibt es am Südring und Westring jeweils einen Wohnmobilstellplatz mit Ver- und Entsorgungsmöglichkeit.

Pro Tag gelten folgende Gebühren: Pkw (acht Euro), Wohnmobil-Stellplatz (zwölf Euro am Südring/zehn Euro am Westring), Motorräder (fünf Euro), Fahrräder im abgezäunten Bereich, auch mit E-Ladestationen und Aufbewahrungsboxen (zwei Euro).

Tickets für die kostenpflichtigen Veranstaltungen 

Eintrittskarten für viele der kostenpflichtigen Veranstaltungen gibt es noch bei der Waldeckischen Landeszeitung, Lengefelder Straße 6, direkt an der Hessentagsstraße, auf der Internetseite www.hessentag2018.de und im Hessentagsshop an der Stechbahn, ebenfalls an der Hessentagsstraße. Der Shop hat während des Landesfests an allen zehn Tagen von 8 bis 23 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare