Das Dorf muss die nächsten fünf Jahre ohne Ortsbeirat auskommen – Neues Gremium als Notlösung

Hillershausen hat einen „Plan B“

+
Hillershausen hat die kommenden fünf Jahre keinen Ortsbeirat mehr, Andreas Schulte ist seit 1. April nicht mehr Ortsvorsteher. Ein neues Gremium mit Vertretern aus Gruppen und Vereinen soll die Lücke so gut wie möglich füllen.

Korbach-Hillershausen. Auch ohne Ortsbeirat soll es weitergehen: Weil sich für die Kommunalwahl im März nicht genügend Kandidaten gefunden hatten, muss Hillershausen die kommenden fünf Jahre auf das Gremium verzichten. Aber die Einwohner haben einen „Plan B“.

„Das ist ein Albtraum für jeden Ortsbeirat, dass er nicht abgelöst wird.“ Andreas Schulte ist immer noch aufgewühlt ob der Entwicklung im Dorf. Zu viele Emotionen sind für ihn damit verbunden. Acht Jahre lang war er Ortsvorsteher – seit 1. April gibt es keinen Ortsbeirat mehr.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare