Traumhochzeit in Wirmighausen

Hochzeitskutsche wird von Sechsspänner zum Zollhaus gezogen

+

Wirmighausen-Zohhaus - Szenen wie in einem Märchen durften am Samstagnachmittag nicht nur Volker Emde und Katja Emde-Kordes als frisch getrautes Brautpaar erleben, sondern auch ihre Familien sowie zahlreiche Freunde und Nachbarn.

Mehr als zwei Dutzend Reiter vom Zollhaus, von Hof Brüne in Adorf und vom Korbacher Reit- und Fahrverein im Ziegelhütter Weg standen mit ihren Pferden vor der Kirche Spalier, um das Brautpaar nach der kirchlichen Trauung standesgemäß zu empfangen – denn Volker Emde betreibt eine Pferdepension und einen Ausbildungsstall auf dem Zollhaus.

Besonders außergewöhnlich aber war, dass nahe der Kirche zudem eine fein mit Blumen geschmückte Kutsche wartete, die von sechs prächtigen Rappen gezogen wurde. Nachdem das Brautpaar Platz genommen hatte, sorgten Heiner Wilke und Ludwig Eierding aus Usseln dafür, dass die frisch getrauten Eheleute mit dem stattlichen Sechsspänner sicher auf dem Hof der Familie Emde auf dem Zollhaus ankommen und dort ein großes, fröhliches Hochzeitsfest feiern konnten. (md)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare