Korbach

Hüne mit Schmirgelstimme - Video zum Fest online

- Korbach (tk). Schwarze Kleidung, dunkle Ray-Ban-Sonnenbrille und eine Stimme wie ein Grizzly im Frühling: Die Baunataler Bluesröhre Michael Holderbusch sorgte für Festivalstimmung.

Nein, das Lelbacher Neubaugebiet hat U 2 1987 nicht inspiriert, ihren Song „Where the Streets have no name“ zu schreiben. Holderbusch kommt mit seiner Version durchaus in die Nähe des Originals. Und wer genau hinhört und vergleicht, muss anerkennen: Bonos Stimme klingt sicher pathetischer, aber eigentlich etwas dünn. Der Hüne am Mikro setzt seinen Streifzug durch die Rockgeschichte fort. Mit seiner Schmirgelstimme schleift er die Patina von einst glänzenden Stücken wie „Davy’s on the road­ again“ von Manfred Manns Earthband oder Deep Purples „Hush“. Schließlich singt der frühere Bahn-Mitarbeiter „Waltzing Mathilda“, die inoffizielle Nationalhymne Australiens, mit er sich beim „Supertalent“-Wettbewerb fast ganz nach vorne sang. Als Reminiszenz an die TV-Auftritte tanzt neben ihm eine Ballettelevin auf der Bühne, während seine Mitstreiter von der Band „Crossraods“ sich eine kurze Verschnaufpause gönnen. Die Bluesrockband wurde 1994 in Homberg (Efze) gegründet. In der aktuellen Besetzung mit Michael Holderbusch, Gitarrist Henrik Hagel, Keyboar­der Toby Sadler, Bassist Michael Davideit und Schlagzeuger Michel Roggenland treten sie nun seit zwei Jahren auf. Das Publikum ist hin und weg. Wahlweise oder zusammen wird jetzt geklatscht, mitgesungen oder ausgelassen getanzt zu Billy Idols „Rebell Yell“ oder Van Halens „Jump“. Holderbuschs erste Kurz-CD mit vier Liedern steht nebenbei zum Verkauf. Der Absatz ist außerordentlich an diesem Abend. Nach zwei Stunden ohne Pause geht Holderbusch von der Bühne, kämpft sich bis zum Bierstand durch und plaudert mit den Fans. Alle sind zufrieden. Nicht zuletzt auch Bassist Michael Davideit, der die professionelle Organisation und die hervorragende Betreuung der Bands seitens der Stadt ausdrücklich lobt. Ausschnitte von Konzerten und vom Fest in Bildergalerien.

Hier geht es zum Video:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare