Korbach: Harald Casper gibt Wehrführung ab

Jörn Häußler ist neuer Wehrführer in Korbach

- Einstimmig wählten die Feuerwehrleute aus Korbach am Freitagabend Jörn Häußler zu ihrem neuen Wehrführer. Nach 15 Jahren hatte sich Harald Casper nicht mehr zur Wahl gestellt.

Korbach (resa). Etwas wehmütig fiel der Abschied von Harald Casper nach 15 Jahren dann doch aus. Bei den Wahlen zum Wehrführer hatte sich der Korbacher nicht mehr für die erste Reihe beworben. Damit machte er ebenso wie Bernd Dittrich, stellvertretender Wehrführer, Platz für die nächste Generation. Mit vielen lobenden Worten verabschiedeten Bürgermeister Klaus Friedrich, Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt und die Feuerwehrkameraden ihren Chef. "Harald Casper hat viele richtungsweisende Entscheidungen getroffen", lobte Schmidt, "er war gut für unsere Feuerwehr". Auch der Bürgermeister stellte Casper ein gutes Zeugnis aus: "Er ist Vorbild und ein Fahnenträger, der große Fußspuren vorgelegt hat".

In diese tritt nun Jörn Häußler. Einstimmig wählten ihn die Feuerwehrleute bei der Jahreshauptversammlung zum neuen Wehrführer. Zu seinem Stellvertreter wurde Karsten Kühler bestimmt.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Montag, 27. Februar 2012.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare