Korbach:

Karl Thomas erhält Landesehrenbrief

- Korbach. Mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ist Karl Thomas im Rathaus ausgezeichnet worden. Er wurde für seine Verdienste im Waldeckischen Geschichtsverein und Korbacher Stadtarchiv geehrt.

Bewegt und gerührt nahm der 74-Jährige in großer Runde den Ehrenbrief aus den Händen von Bürgermeister Klaus Friedrich entgegen. Der Grund für die Auszeichnung: Thomas hatte sich über Jahrzehnte um die Heimatforschung verdient gemacht.Seit 1968 engagierte er sich als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Korbacher Stadtarchiv. Vielen Bürgern, die sich für die Heimat- oder Familiengeschichte interessierten, war er eine große Hilfe.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 30. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare