Schwalefeld: „Garten der Erholung“ macht die Sinne bewusst erlebbar

Kinderpilgerweg wird mit Fest eröffnet

Die Zwerge Purzel und Kuno begleiten die jungen Besucher auf Stationsschildern über den Schwalefelder Kinder-Pilgerweg, der am Freitag, 14.30 Uhr, eingeweiht wird. (Foto: pr)

Willingen-Schwalefeld - „Wir haben in Schwalefeld eine neue Attraktion“, freut sich Pfarrer Ulf Weber. Der Kindergarten „Kleiner Regenbogen“ hat im angrenzenden „Garten der Erholung“ speziell für kleinere Kinder einen Kinderpilgerweg eingerichtet

Der Weg wird mit einem Kindergartenfest am Freitag, 23. Mai, um 14.30 Uhr eröffnet. Kaffee, Kuchen und Spielangebote gehören zu einem schönen Nachmittag dazu.

Die beiden Zwerge Purzel und Kuno laden durch Hinweistafeln auf einen Erlebnisweg der fünf Sinne ein. Pfarrer Weber: „Hier können Kinder ihre Sinne als wertvolle Geschenke Gottes wahrnehmen.“ Die Strukturen einer Baumrinde werden gefühlt und können abgepaust werden.Es gibt ein Hör-Memoryspiel und einen Schallstein. Interessante Kräuter, die von den Kindergartenkindern gepflegt werden, lassen den Geruchs- und den Geschmackssinn bewusster erfahrbar werden. Auch ein Barfußpfad soll in den Kinder-Pilgerweg einbezogen werden.

Die Kinder des Kindergartens werden den Kinderpilgerweg nicht nur fur sich als pädagogischen Spielraum wahrnehmen, sondern ihn auch zusammen mit den Erzieherinnen bewahren und verandern. Wenn Familien während der Kindergarten-Öffnungszeiten den Kinder-Pilgerweg besuchen, ist geplant, dass die Upländer Jungen und Mädchen zusammen mit den Erzieherinnen mit den kleinen Gästen in Kontakt kommen und sie durch einzelne Wegstationen begleiten.

Der „Garten der Erholung“ befindet sich direkt hinter dem Kindergarten, Am Aarbach 26, in Schwalefeld. Er ist ganzjährig für Besucher aus nah und fern geöffnet. Der Kinderpilgerweg liegt nur 400 Meter von der Pilgerwegroute entfernt und erfreut sicher auch Erwachsene, die sich für einen kleinen Abstecher Zeit nehmen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare