Neuerungen im ALS-Oberstufenangebot: Spanisch als neue Fremdsprache

Klassengemeinschaft wird verlängert

- Korbach. (r). Über Neuerungen im Konzept der Oberstufe am Gymnasium Alte Landesschule (ALS) in Korbach informiert Schulleiter Robert Gassner.

Ab dem kommenden Schuljahr können Schüler in der Einführungsphase wählen, ob sie drei oder nur zwei Naturwissenschaften erlernen wollen. Als Alternative zur dritten Naturwissenschaft stehen Informatik, die dritte Fremdsprache oder eine neue Fremdsprache, in der Regel Spanisch, zur Wahl. Sehr engagierte Schüler können diese Angebote auch zusätzlich zur dritten Naturwissenschaft wählen. Die künftigen Leistungskurse werden erst am Ende des Kurshalbjahres E2 gewählt – so lange kann die Entscheidung reifen. Übereilte vorzeitige Festlegungen und Einengungen künftiger Entscheidungsoptionen sind somit nahezu ausgeschlossen.

Besonders für Schüler, die in der Einführungsphase neu an die Alte Landesschule kommen, wirken sich weitere Merkmale des Oberstufensystems dieses Traditionsgymnasiums förderlich aus. So werden alle Klassen völlig neu zusammengesetzt. Neu hinzukommende Schüler sind also nicht die einzigen „Neuen“ der sich bildenden Klassengemeinschaften. Anders als an vielen anderen Gymnasien legt die Alte Landesschule Wert darauf, dass ihren Schülern im ersten Jahr der Oberstufe noch der verlässliche Bezugsrahmen einer Klassengemeinschaft Rückhalt und Orientierung gewährleistet und nicht – wie im Kurssystem – der einzelne Schüler in jedem Fach mit anderen Mitschülern zurechtkommen muss.

Des Weiteren steht den Schülern im ersten Halbjahr die Wahl eines Kompensationskurses in einem der Hauptfächer offen. In diesen Kursen soll der Stoff der Sekundarstufe I aufgeholt und gefestigt werden – nicht nur für bisherige ALS-Schüler eine willkommene Gelegenheit, angesammelte Lerndefizite auszugleichen. Als Pflicht-Alternative für jene Schüler, die keine solchen Aufholanstrengungen für nötig erachten, gibt es spezielle Kursangebote mit Themenstellungen, die über den Pflichtstoff hinausgehen. Interessenten, die neu in die Oberstufe der ALS eintreten wollen, können mit der Schule telefonisch oder per E-Mail Beratungsgespräche oder Schnuppertage vereinbaren: ­Telefon 05631 2071, E-Mail: als.korbach@wafkb.de. Individuelle Beratungen zum Einstieg in die gymnasiale Oberstufe der ALS sind während des Elternsprechtages am Freitag, 10. Februar, von 15.30 Uhr bis 19 Uhr bei Schulleiter Robert Gassner oder bei Studienleiter Ulrich Handt möglich. Interessenten melden sich im Sekretariat der Schule

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Dienstag, 31. Januar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare