Konzert des Rocksängers am 6. Februar wird wegen großer Nachfrage verlegt

Klaus Lage tritt in der Stadthalle auf

Korbach - „21 Lieder“ heißt die Solo-Tour von Klaus Lage. Am Freitag, 6. Februar, gastiert der Rocksänger in Korbach. Wegen der großen Nachfrage wird das ursprünglich im Bürgerhaus geplante Konzert in die Stadthalle verlegt. Der Vorverkauf läuft mit erhöhtem Kartenkontingent (keine Platzkarten) weiter.

Nachdem Klaus Lage in drei Jahrzehnten bei seinen Konzerten mit Bands in unterschiedlichen Besetzungen aufgetreten war, ging er 2010 zum ersten Mal wieder als Solist - nur Stimme und Gitarre - auf Tournee. Die beiden Programme „Alleingang“ und „Zeitreisen“ erwiesen sich als gelungene Form des Solo-Entertainments, von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert. Weil es allen Beteiligten so viel Freude gemacht hat, folgt nun Klaus Lages drittes Solo mit dem Titel „21 Lieder“. Der Name ist Programm: Geboten werden 21 Songs aus fast 40 Jahren seiner Karriere. Auf dem Programm stehen neben weniger bekannten Titeln natürlich auch seine Hits. Auch neue Lieder und überraschende Einlagen werden geboten. Karten für den Konzertabend gibt es im Bürgerbüro im Rathaus, der Buchhandlung Schreiber sowie in der Geschäftsstelle der Waldeckischen Landeszeitung. Online können Karten unter www.korbach.de, www.kulturforum-korbach.de und www.adticket.de sowie telefonisch über 0180/6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Festnetz; max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Mobilfunknetz) bestellt werden. Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 26,30 Euro, an der Abendkasse in der Stadthalle 28 Euro. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare