Am 18. Mai den Frühling zum Klingen bringen

Konzert von Diemelspatzen und Evangelischem Kinder- und Jugendchor

Korbach - Kinderstimmen und Akkordeonklänge: Eberhard Jung und Hans Petersen gehen neue Wege. Am 18. Mai laden sie zum gemeinsamen Konzert von Diemelspatzen und Kinder- und Jugendchor in die Stadthalle ein.

Der Titel ist Programm: „Es tönen die Lieder“ haben die Musiker des Akkordeonorchesters Diemelspatzen und des Kinder- und Jugendchores ihr Konzert am 18. Mai genannt. Und auf dem Programm stehen dann vor allem Volkslieder.

Gespannt auf den Klang

„Da fragt man sich: Ist das noch modern?“, räumt Eberhard Jung, Leiter des Kinder- und Jugendchores, ein. Aber die Antwort auf die Frage fiel eindeutig aus: „Kinder lieben solche Lieder“, sagt Jung, „und es gibt eine schöne Entwicklung, diese Melodien in ein neues Klangewand zu kleiden.“ Und so sind es Volkslieder wie „Nun will der Lenz uns grüßen“, „Komm lieber Mai“ oder „Die Gedanken sind frei“, die am 18. Mai auf dem Programm stehen - im neuen Gewand.

„Denn es gab keine Orchesterbearbeitungen für diese Stücke“, erklärt Hans Petersen. Also baten sie heimische Ar-rangeure, und sie schufen Noten für das Akkordeonorchester. „Wir freuen uns richtig auf den Auftritt“, sagt Petersen. Und auch Eberhard Jung und die jungen Sänger des Kinder- und Jugendchores proben seit vier Monaten für das Konzert. „Volkslieder sind gut geeignet, um die Stimmen der Kinder zu fordern, zu pflegen und weiterzuentwickeln“, sagt Jung.

Am 18. Mai sollen sie dann gemeinsam mit den „Schifferklavieren“ den Frühling zum Klingen bringen: „Das ist eine spannende Erfahrung“, sagt Petersen, „wir sind selber ganz gespannt, wie unsere Instrumente zusammen mit den Kinderstimmen klingen“.

Vorverkauf hat begonnen

Gemeinsame Proben nämlich hat es bisher nicht gegeben. „Wir üben erst kurz vor dem Konzert zusammen“, erklärt Petersen. Dann ist auch Tenor Thomas Schwill dabei, der einzelnen Stücken beim Konzert seine Stimme leiht. Rund 90 Minuten wird der Auftritt der beiden Ensembles und des Solisten dauern. Das Konzert beginnt am Sonntag, 18. Mai, um 17 Uhr in der Korbacher Stadthalle.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn (vier) Euro im Korbacher Bürgerbüro und im Internet unter www.adticket.de. An der Tageskasse kosten die Tickets dann zwölf (sechs Euro). Die Ermäßigung gilt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare