Löschzug rückt aus

Essen in Mehrfamilienhaus angebrannt: Rauchwarnmelder verhindert Schlimmeres

Erneut hat der Alarmton eines Rauchwarnmelders Schlimmeres verhindert. Diesmal am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr in der Schlesischen Straße in Korbach.
+
Erneut hat der Alarmton eines Rauchwarnmelders Schlimmeres verhindert. Diesmal am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr in der Schlesischen Straße in Korbach.

Der Alarm eines Rauchwarnmelders hat am Mittwochvormittag Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Korbach geweckt. Sie alarmierten die Feuerwehr. Die Brandursache war schnell gefunden.

Am Mittwochvormittag hatte der Warnton die Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in der Schlesischen Straße in Korbach aufgeschreckt. Da der Nachbarn trotz Klingeln an der Wohnungstür nicht öffnete, alarmierten sie über die Leitstelle die Feuerwehr Korbach. Die rückte auch gleich mit einem kompletten Löschzug mit vier Fahrzeugen und 18 Mann Besatzung an. 

Inzwischen konnte man auf der Rückseite des Gebäudes schon Rauchschwaden aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss wahrnehmen. Vorgewarnt bereiteten die Feuerwehrleute auch gleich einen kompletten Löschangriff vor und schickten einen Trupp unter Atemschutz in den zweiten Stock. Dieser musste sich dann erstmal mit Spezialwerkzeug Zugang zur Wohnung verschaffen. 

Korbach: Angebranntes Essen auf nicht abgestelltem Küchenherd

Als sie dann die verrauchte Wohnung betraten, war die Ursache auch schnell gefunden. Wie so oft bei diesen Einsätzen war es wieder angebranntes Essen auf einem nicht abgestellten Küchenherd. Ein offenes Feuer war noch nicht entstanden. Der Angriffstrupp entsorgte den Topf in einer Spüle, stellte den Herd ab und kontrollierte dann das Umfeld noch mit einer Wärmebildkamera. 

Andere Kameraden hatten inzwischen einen Hochdrucklüfter in Stellung gebracht und sorgten dafür, dass die Wohnung wieder rauchfrei wurden. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz dann beendet. Was zurückbleibt, ist ein verkohlter Kochtopf, eine kaputte Korridortür, Brandgeruch in der kompletten Wohnung und die Erkenntnis, wie wichtig doch Rauchmelder sind. cas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion