Hinweis aus der Bevölkerung half der Polizei

Korbach: Festnahme nach Einbruch in Baumarkt

Korbach – Einen 19-jährigen, der im Verdacht steht, zuvor in einen Baufachmarkt in der Skagerrakstraße eingestiegen zu sein, nahm die Polizei am Samstagmorgen gegen 3.50 Uhr fest.

Der in Bad Arolsen wohnende Mann hatte eine Scheibe eingeschlagen und gelangte so in das Geschäft. Beim Einschlagen der Scheibe verletzte er sich an einer Hand, so dass er in den Verkaufsräumen Blutspuren hinterließ. Nachdem er im Gebäude mehrere Räumlichkeiten betreten hatte, verließ er den Tatort ohne etwas zu entwenden.

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Polizeistation Korbach den verletzten und alkoholisierten Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes festnehmen. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Gegen ihn ermittelt die Kriminalpolizei Korbach nun wegen Sachbeschädigung und des Verdachts des versuchten Einbruchsdiebstahls. red

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion