311 Sportler erhalten Auszeichnung

Korbach kürt seine besten Sportler

- Korbach (tt).Eine besondere Show für besondere Leistungen bot die Stadt Korbach bei der Sportlerehrung. Die besten Sportler wurden am Freitagabend in einem würdigen Rahmen ausgezeichnet.

Die Sportlerehrung in der Stadthalle begann mit einem Feuerwehreinsatz. Aber es brannte nicht wirklich, der Auftritt war Teil einer umfangreichen Show, die mit einem großen Knall, Feuer und Rauch eröffnet wurde. Dabei sorgten die Leiterin des Sozial- und Kulturamtes, Ute Ehringhausen, und Goldmarie Jana Möseler als Moderatorinnen für kurzweilige Unterhaltung. 311 Sportler zeichneten Bürgermeister Klaus Friedrich und Stadtverordnetenvorsteherin Lieselotte Hiller für besondere Leistungen bei Bezirks-, Landes-, deutschen und internationalen Meisterschaften aus. Alle Prämierten erhielten eine Urkunde und eine Umhängetasche mit Korbach-Logo. Sportler aus 14 verschiedenen Sportarten galt es zu ehren. Die größte Gruppe machten mit 48 Geehrten die Leichtathleten des TSV 1850/09 Korbach aus, dicht gefolgt von den Badminton-Spielern und Jugendfußballern des gleichen Vereins. Aber auch Randsportarten werden auf der Sportlerehrung jährlich in den Blickpunkt gerückt. Egal ob Dame- und Schachspieler oder die Bogensportschützen, alle holten sie sich ihren verdienten Applaus ab. Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Samstag, 4. Februar 2012.

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare