Technischer Defekt, kein Feuer

Korbach: Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Die Feuerwehr traf mit vier Fahrzeugen in der Schlesischen Straße ein.
+
Die Feuerwehr traf mit vier Fahrzeugen in der Schlesischen Straße ein.

Vermutlich ein technischer Defekt eines Rauchmelders war die Ursache für einen Einsatz der Korbacher Feuerwehr am Sonntagvormittag.

Um kurz nach 11 Uhr hatten Nachbarn das laute Signal eines Rauchmelders gehört und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Diese traf auch wenig später mit vier Fahrzeugen in der Schlesischen Straße ein. Wie schon so oft, vermuteten sie gerade zu dieser Tageszeit einen nicht abgestellten Küchenherd als Ursache und rüsteten sich schon während Fahrt entsprechend aus. 

Da niemand die Wohnungstür öffnete, verschafften sich die Feuerwehrleute mit Spezialwerkzeug Zugang zur Wohnung und konnten sehr schnell Entwarnung geben. Weder ein nicht abgestellter Küchenherd noch eine andere Rauchquelle waren als Ursache feststellbar. Vermutlich handelte es sich um einen technischer Defekt an dem Rauchmelder. 

Etwas Aufregung kam dann auf, als in einer weiteren Wohnung ein Rauchmelder Alarm schlug. Und hier war die Ursache tatsächlich eine leichte Verrauchung im Bereich der Küche. In der Aufregung hat eine Nachbarin ihr Essen auf dem Küchenherd vergessen, so dass dies anbrannte und den Alarm auslöste. In dem Fall konnte natürlich schnell geholfen werden. Dann hatten andere Feuerwehrleute die Wohnungstür mit einem neuen Schließzylinder wieder gesichert und den Wohnungsschlüssel an den inzwischen eingetroffenen Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft übergeben. Nach rund einer halben Stunde rückte die Feuerwehr dann wieder ein. cas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion