Programm zum Altstadt-Kulturfest vom 28. Juni bis 1. Juli

Korbach rockt beim Fest der Feste

- Korbach (jk). Das Altstadt-Kulturfest ist legendär. Und musikalische Legenden sorgen bei der 15. Auflage auch für ein Top-Programm: Ob „Man on the Line“, Knutschfleck, Boppin‘B, Judy Bailey oder Extra-breit – Korbach bietet Live-Konzerte vom Allerfeinsten.

Auf der ewigen Hitliste für Korbachs „Fest der Feste“ stehen diese Bands ganz sicher in der Spitzengruppe. Die Organisatoren im Rathaus mit Christoph Knebel, Karl-Helmut Tepel und Daniel Fritsch zünden damit echte Kracher auf der Partymeile zwischen Kilian und Nikolai im Herzen der Altstadt. Gleich zum Auftakt am Donnerstagabend, 28. Juni, geht es richtig zur Sache. „Man on the Line“ will nach drei Jahren Pause beim Altstadtfest das Weindorf zum Beben bringen. Als „Man on the Line & The Simpson Horns“ hat die Gießener Showband mehrfach umjubelte Konzerte in Korbach hingelegt. Als „Man on the Line & The Steam Machine“ bürgen sie weiter für Dampf von Rock bis Jazz. Frontmann Thomas „Gigolo“ Burckart, Sängerin Cindy Draganic, Gitarrist Marcus Kauer und Konsorten freuen sich auf „ihr“ Korbach. Fast parallel am Donnerstag auf dem Obermarkt präsentiert die Aschaffenburger Band Boppin‘B ihre musikalische Extraklasse im Rock‘n‘Roll. „Extrabreit“ geht es Freitagnacht, 29. Juni, ins musikalische Getümmel. Die deutsche Punkrock-Formation („Hurra, hurra, die Schule brennt“) surfte in den 80er-Jahren auf der Neuen Deutschen Welle und eroberte Millionen Fans. Beim NDW-Festival in der Bullenhalle war Extrabreit Anfang der 80er-Jahre schon einmal in Korbach. Nun kehrt die kraftvolle Hagener Kombo zurück. Aber auch der Samstagabend hat es musikalisch in sich. Auf dem Obermarkt wird Soul-Frau Judy Bailey mit Band ihre vielen Fans in Korbach umarmen. Danach lockt auf dem Obermarkt die wohl heißeste Show des Altstadtfests: „Just Pink“ mit Frontfrau Vanessa Henning und Bandleader Dirk Schönfeld kommt dem Original der US-Rockröhre „Pink“ verdammt nahe – musikalisch und optisch gleichermaßen. Auf der Rathausbühne satteln derweil die Macher der früheren deutschen Kultband „Fury in the Slaughterhouse“ noch eins drauf: Kai und Thorsten Wingenfelder. Auch Comedy-Freunde kommen derweil beim Altstadt-Kulturfest auf ihre Kosten. Am Freitag, 29. Juni, ist Lokalmatador Jürgen Bangert mit seinen kongenialen Partnern Käthe Lachmann und Abdelkarim auf der Freilichtbühne zu Gast. Karten sind ab sofort im Bürgerbüro der Stadt (05631/53-232) oder online über www.korbach.de erhältlich. Die Tickets kosten 5 Euro (plus Gebühr) im Vorverkauf, acht Euro an der Abendkasse.Die Stadt stellte das Programmheft zum 15. Altstadt-Kultufest am Donnerstag vor. Großen Dank richtete Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich an viele heimische Sponsoren, ohne die das Fest nicht möglich wäre.

Mehr in unserer WLZ-zeitungsausgabe vom 1. Juni.

Das Programm zum Download gibt es hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare