Polizei sucht nach junger Autofahrerin

Korbach: Schüler angefahren und vom Unfallort geflüchtet

Die Korbacher Polizei sucht nach einer jungen Autofahrerin, die am Freitagmorgen einen elfjährigen Jungen mit ihrem Kleinwagen angefahren hatte.

Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 7.55 Uhr eine bislang unbekannte Frau mit ihrem Auto (vermutlich ein Kleinwagen der Marke Ford, Farbe hellbraun oder hellgrau) die Solinger Straße in Korbach aus Richtung Strother Straße kommend.

Etwa 50 Meter vor der Kreuzung zur Kasseler Straße streifte die Fahrerin, deren Alter die Polizei auf 20 bis 30 Jahre schätzt, einen elf Jahre alten Schüler der Alten Landesschule, der in gleicher Richtung auf seinem Rad unterwegs war.

Der junge Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei. Danach rollte das Auto mit einem Rad über die linke Hand des Schülers. Er wurde anschließend zur Behandlung in das Korbacher Krankenhaus gebracht.

Die Autofahrerin hielt zunächst kurz an, erkundigte sich bei dem Jungen. Dieser bat sie um Hilfe. Nach Angaben der Polizei entfernte sich daraufhin die junge Autofahrerin unerlaubt vom Unfallort, ohne dem Jungen Hilfe zu leisten und ohne Hilfe zu verständigen.

Jetzt sucht die Korbacher Polizei Zeugen des Unfalls und bittet um Rückruf unter der Telefonnummer 05631/9710. Der jungen Frau wird geraten, sich umgehend bei der Polizei zu melden.  red/112-magazin.de

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion