Technischer Defekt löst Alarm aus

Korbacher Feuerwehr rückt wegen Kabelbrand zu Westwallschule aus

+
Die Korbacher Feuerwehr rückte zur Westwallschule aus.

Korbach. Ein technischer Defekt in einem Lehrerzimmer der Westwallschule führte am Freitagmorgen zu einem Feuerwehreinsatz.

26 Einsatzkräfte rückten unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt mit vier Fahrzeugen aus. Zuerst hieß es, dass ein Feuer an der Schule am Enser Tor ausgebrochen sei. An der Westwallschule konnte Schmidt schnell Entwarnung geben: Ein Kabelbrand an einer Infrarotlampe hatte Papier angekokelt, so dass sich in dem Lehrerzimmer Rauch ausbreitete. Eine Person aus dem Lehrerkollegium griff einen Feuerlöscher und brachte den Schmorbrand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. 

Nach Angaben von Friedhelm Schmidt blieb den Einsatzkräften die Aufgabe des Lüftens vorbehalten. Um 7.45 Uhr rückten die Einheiten wieder in den Feuerwehrstützpunkt am Südring ein.

Zur Brandabsicherung war eine RTW-Besatzung vor Ort, eine Polizeistreife protokollierte den Sachverhalt.   (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.