Korbach

Korbacher Stadtkrankenhaus weiht neue Kapelle ein

- Korbach (lb). Mit einem ökumenischen Gottesdienst hat das Stadtkrankenhaus am Mittwoch seine neue Kapelle eingeweiht.

Der Raum ist ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen und evangelischen Kirche mit der Korbacher Klinik. „Wir haben bei der Gestaltung eng zusammengearbeitet“, erklärte Bürgermeister Klaus Friedrich, der auch Aufsichtsratsvorsitzender des Krankenhauses ist. Gemeinsam gestemmt haben Kirchen und Klinik auch die Kosten für die künstlerische Gestaltung in Höhe von 35 000 Euro: Evangelische Landeskirche, das Erzbistum Paderborn und das Stadtkrankenhaus übernahmen jeweils 10 000 Euro, die restlichen 5000 Euro brachten die örtlichen Kirchengemeinden auf. Die Gesamtkosten für die Kapelle belaufen sich laut Müller auf 150 000 Euro. Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 10. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare