Bei der Sendung geht es um 200.000 Euro Gewinn

Korbacher will bei RTL-Sportshow „Ninja Warrior“ werden

+
Kandidat Nikita Gaan aus Korbach.

Korbach. Die dritte Staffel der TV-Sportshow „Ninja Warrior Germany“ startet am Freitag, 21. September, bei RTL. 

Mit dabei ist als Kandidat Nikita Gaan (27) aus Korbach, der bald den Titel „Ninja Warrior“ tragen könnte.

Mit anspruchsvolleren Hindernissen und topmotivierten Athleten, wie der Sender sagt,  zeigt RTL sieben Vorrunden, ein Halbfinale und das große Finale. Frank Buschmann, Jan Köppen und Laura Wontorra moderieren und kommentieren die Sportshow bei RTL. Erster Sendetermin der neuen Staffel ist Freitag, 21. September, ab 20.15 Uhr.

Nach Angaben der Sender-Homepage treten insgesamt 350 Athleten in sieben Vorrunden an, "um den härtesten Sportparcours Deutschlands zu meistern". Jeder von ihnen will der deutsche "Ninja Warrior" werden. Dabei haben die Athleten nur eine einzige Chance, um ihre Sportlichkeit unter Beweis zu stellen. Gefordert sind Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer.

Pro Show starten 50 Teilnehmer, aus denen mindestens die 20 Besten in derselben Show in einem zweiten Parcours antreten, um sich für das Finale zu qualifizieren. Am Ende jeder Show kommen die acht Besten aus jeder Vorrunde, also 56 insgesamt, weiter ins Halbfinale. Im großen Finale versuchen die besten 28 Teilnehmer, den "Mount Midoriyama" zu bezwingen und damit die Siegprämie in Höhe von 200.000 Euro zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare