Korbach / Medebach

Kradfahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen

- Korbach/Medebach (r). Ein Unfall, in den ein Quad und ein Motorrad verwickelt waren, ereignete sich am Montagnachmittag auf der Landstraße zwischen Medebach und Hillershausen. Dabei wurde der Kradfahrer schwer verletzt.

Ein 23-Jähriger aus Winterberg, der in Richtung Medebach unterwegs war, bog mit seinem Quad nach links auf einen unbefestigten Parkplatz ab. Genau in diesem Moment wurde er von einem 25-jährigen Motorradfahrer aus Korbach überholt. Bei der Kollision kam das Quad nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen abgestellten Lkw.

Der Motorradfahrer stürzte, rutschte 75 Meter über die Straße und den Seitenstreifen und blieb schließlich auf einer Wiese liegen. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Quadfahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand außerdem Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Zur Klärung des Unfallherganges sucht das Verkehrskommissariat in Winterberg, Telefon 02981/90200, noch Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare