Damit die Kinder noch besser geschützt sind

Krankenkasse spendet 300 Masken im Wert von 1000 Euro an die Marker-Breite-Schule

Dirk Osthöver (links), einige Schüler und Andreas Bethke.
+
Glücklich über Spende: Dirk Osthöver (links), einige Schüler und Andreas Bethke.

300 Mund-Nasen-Masken im Wert von 1000 Euro – die Krankenkasse Barmer unterstützte mit einer Spende die Schule Marker Breite in Korbach.

Korbach – „Wir dachten uns, dass wir anderen damit eine Freude machen können“, sagte der Regionalgeschäftsführer Andreas Bethke, „um es fair zu gestalten, haben wir eine Schule ausgelost.“

Die Korbacher Grundschule hatte das nötige Glück und erhielt nun die genähten Stoffmasken, die nicht nur waschbar und damit wiederverwendbar sind, sondern zusätzlich für Kinder angepasst wurden. Außerdem ist der Mundschutz in verschiedenen Farben gestaltet.

„Das ist eine tolle Unterstützung, für die wir dankbar sind“, teilte der Schulleiter Dirk Osthöver mit. Obwohl in der Schulzeit auch weiterhin auf medizinische Masken gesetzt werde, betonte er: „Gerade für den Heimweg oder die Freizeit, ist dieser Mundschutz geeignet.“ So seien die Schülerinnen und Schüler noch besser geschützt.

Lobend erwähnte er: „Ob Lüften, Hygiene-Vorgaben oder Maskenpflicht, die Regeln werden gut eingehalten.“

Bethke erklärte abschließend: „Es ist schön, dass Bedarf da ist, die Masken haben wir gerne gespendet.“ (sk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare