Landwirt aus Rhena löst Karsten Schmal ab

Kreisbauernverband Waldeck: Heiko Kieweg neuer Vorsitzender

Stabwechsel beim Kreisbauernverband Waldeck: (von links) Stefanie Wetekam, der hessische Bauernpräsident Karsten Schmal, Martin Leis, Dirk Monstadt, der neue Vorsitzende Heiko Kieweg und Friedrich Pohlmann.
+
Stabwechsel beim Kreisbauernverband Waldeck: (von links) Stefanie Wetekam, der hessische Bauernpräsident Karsten Schmal, Martin Leis, Dirk Monstadt, der neue Vorsitzende Heiko Kieweg und Friedrich Pohlmann.

Heiko Kieweg ist neuer Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Waldeck. Der bisherige Amtsinhaber Karsten Schmal hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Korbach- Schmal steht seit 2015 an der Spitze des Hessischen Bauernverbandes und wurde 2018 zu einem der vier Vizepräsidenten des Deutschen Bauernverbandes gewählt. Aufgrund der zeitlichen Belastung durch seine Aufgaben auf Landes- und Bundesebene hatte Schmal sein Amt im Kreisverband zur Verfügung gestellt. Der Landwirt aus Sachsenhausen war acht Jahre lang Vorsitzender des Kreisbauernverbandes.

Die Haupt- und Vertreterversammlung am Freitag in Korbach wählte Kieweg einstimmig für die nächsten vier Jahre zum Vorsitzenden. Heiko Kieweg ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Der Agrarbetriebswirt aus Rhena bewirtschaftet 90 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Zu seinem Betrieb gehören 1300 Schweinemastplätze sowie extensives Grünland mit Weiderindermast.

Kieweg ist seit 2009 stellvertretetender Kreislandwirt, seit 2012 Bezirksvorsitzender Korbach im Kreisbauernverband und Vorsitzender des Öffentlichkeitsausschusses. Er gehört dem Gebietsagrarausschuss an und dem Vorstand des Bodenverbandes.

Er wolle die von Schmal begonnene Arbeit fortsetzten, sagte Kieweg gegenüber der WLZ. „Wir waren in den vergangenen Jahren schon gut aufgestellt.“ Gleichwohl will der neue Vorsitzende den Kreisbauernverband noch stärker als Dienstleister ausbauen. „Außerdem wollen wir Jüngere in die Vereinsarbeit einbinden“, so Kieweg. Er appellierte an die Mitglieder, sich aktiv einzubringen: „Wir alle sind der Bauernverband.“

Karsten Schmal werde die Interessen der Bauern in Bund und Land weiter vertreten, sagte Kieweg. „Er ist immer erreichbar für seine Bauern“, dankte er seinem Vorgänger.

Bei den Vorstandswahlen wurden außerdem weitere Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands im Amt bestätigt. Friedrich Pohlmann (Vorsitzender des Kreisteils Eisenberg) übernimmt dabei den Bereich Milchviehhaltung, Dirk Monstadt (Eder) Sauen und Ackerbau, Martin Leis (Twiste) Mast und Ackerbau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare