Willingen

Landesehrenbrief für Wolfgang Behle

- Willingen (bk). Er ist das Urgestein der Willinger Schützenblas­kapelle: Wolfgang Behle, Mitbegründer und langjähriger 1. Musikwart, wurde mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Behle, der über 25 Jahre als 1. Musikwart Verantwortung für die Schützenblas­kapelle getragen hat, legte das Amt im Frühjahr in jüngere Hände; sein Sohn Mirko hat jetzt den Posten inne. Die Musikanten bereiteten ihrem „Väterchen“ am Samstag im Besucherzentrum eine Verabschiedung „im Glanz schöner Musik“, so Pfarrer Christian Röhling, der durch den Abend führte und zu den Laudatoren gehörte. Röhling, Bürgermeister Thomas Trachte, der im Auftrag des Ministerpräsidenten den Ehrenbrief des Landes überreichte, und der Vorsitzende der Schützengesellschaft Willingen, Frank Wilke, würdigten die großen Verdienste, die sich Wolfgang Behle um die Kapelle erworben hat. Er zählte 1983 zu den Mitbegründern und übernahm 1985 das Amt des 1. Musikwarts. „Ohne ihn wäre die Kapelle nicht das, was sie ist“, darüber waren sich die Redner einig – nämlich ein wichtiger Kulturträger, der mit seinem umfangreichen und anspruchsvollen Repertoire Musikfreunde in nah und fern begeistert. Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Dienstag, 8. November 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare