Hilfen für Flüchtlinge und bedürftige Kinder

Lars Zacke neuer Lions-Präsident

+
Präsidentenwechsel im Lions-Club Korbach-Bad Arolsen: Beim Treffen am Edersee reichte Dirk Pöttner (r.) die Amtskette an Lars Zacke weiter, der für 2015/2016 die Regie im Club hat.Foto: Jörg Kleine

Korbach - Lars Zacke ist neuer Präsident des Lions-Clubs Korbach-Bad Arolsen.

Zacke löst Dirk Pöttner bis Sommer 2016 an der Spitze des heimischen Serviceclubs ab. Mit wohltätigen Aktionen und Spenden will der Club weiterhin Akzente setzen - auch durch Hilfen in der Region.

Im jährlichen Turnus übernimmt bei den Lions-Clubs ein neuer Präsident die Regie. Zur feierlichen Amtsübergabe trafen sich die „Löwen“ des Clubs Korbach-Bad Arolsen diesmal an der Edersee-Sperrmauer. Großen Applaus gab es für Dirk Pöttner (Bömighausen). Unter seiner Ägide 2015/2016 setzte der Club ehrenamtlich zahlreiche Projekte wirkungsvoll um.

Hilfen für Kinder und Jugendliche werden beim Lions-Club seit Jahren großgeschrieben. Mit Spenden für Spielgeräte und Lernprogramme unterstützte der Club etwa heimische Schulen. Aber auch Jugendfußballer profitierten. Sprachkurse für Asylbewerber und Flüchtlinge waren ein weiterer Schwerpunkt, den die Lions auch künftig setzen möchten. Auf internationaler Ebene unterstützte der Lions-Club Korbach-Bad Arolsen zuletzt etwa Erdbebenopfer in Nepal, aber auch die Partnergemeinde der evangelischen Kirche in Namibia (Erneuerbare Energien). Finanzielle Hilfe gab es ebenso für ein Kinderwaisenhaus mit Schule in Ghana, das sich vorbildlich um behinderte Mädchen und Jungen kümmert.

Wichtige Einnahmen durch Spenden und Sponsoren erzielte der Club voriges Jahr etwa mit einem Getränkestand beim Oktoberfest der Korbacher Hanse, das die Lions auch dies Jahr (September) wieder im Blick haben. Fortsetzen möchte der neue Präsident Lars Zacke (Sachsenhausen) zugleich die Hilfen für Flüchtlinge und bedürftige Kinder in der Region. Überdies steht unter Zackes Präsidentschaft die zweite „Lions-Sterne-Nacht“ auf dem Programm - gemeinsam mit dem Lions-Club Waldecker Land.

Die Benefizveranstaltung ist am 16. April 2016 im Korbacher Autohaus Brandt, wo die Band „Vorsicht Gebläse“ (Fulda) für Besucher zum fulminanten Live-Konzert aufspielt. Der Erlös der zweiten „Lions-Sterne-Nacht“ fließt für einen wohltätigen Zweck.

Großen Dank richteten Dirk Pöttner und Lars Zacke an Club-Sekretär Dirk Bödefeld und Schatzmeister Karl Oppermann für ihre unermüdliche ehrenamtliche Arbeit.

Für langjährige aktive Mitgliedschaft im Lions-Club wurden beim Treffen am Edersee Uli Gröticke, Rainald Hausmann und Guido Kalbe ausgezeichnet.(jk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare