Adorf

Leader-Region stellt Wassererlebnisstation in Adorf vor

- Korbach (resa). Mit der Wassererlebnisstation in der Adorfer Heimbicke wird die Arbeit der Leader-Region „Naturpark Diemelsee“ nach rund zwei Jahren nun greifbar.

Sie haben viel gedacht, geplant und beantragt. Nun trägt die Arbeit Früchte: Gestern Mittag stellten die Mitglieder Der Leader-Komission „Region Naturpark Diemelsee“ ihr erstes verwirklichtes Projekt vor. Und das kann sich sehen lassen. 42 000 Euro hat die Wasserlebnisstation in der Adorfer Heimbicke gekostet, 22 000 Euro davon flossen aus dem Leader-Topf. Neben massiven Holzbänken und einer schmucken neuen Hütte, begeistert der neue Rastplatz vor allem mit Wasserspielmöglichkeiten für Groß und Klein. Der Bachlauf wurde genutzt, aber nicht verändert, um mit großen Steinen eine Erlebniswelt zu schaffen.

Gleichzeitig präsentierte die Komission gestern die neuen Infomaterialien der Leader-Region. Neben einheitlichem Briefpapier und Aufklebern, gehören dazu vor allem druckfrische Informationsbroschüren für potentielle Projektträger (siehe Kasten) und eine neue Internetpräsenz (www.region-naturpark-diemelsee.de). 5500 Euro wurden hierfür investiert, 4400 Euro aus dem Leader-Topf bezahlt.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Dienstag, 6. Oktober 2009.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare