Denise Beisenherz gewinnt den Hauptpreis

Lions-Club-Adventskalender: Nummer 2745 ist 1000 Euro wert

Präsident Andreas Butterweck (links) übergibt das Preisgeld an Denise Beisenherz aus Usseln.
+
1000 Euro, gestiftet von dem Lions Club Korbach-Waldecker Land: Präsident Andreas Butterweck (links) übergibt das Preisgeld an Denise Beisenherz aus Usseln.

Unter 4000 Kalendern hat Denise Beisenherz aus Usseln den richtigen gezogen – den Kalender mit der Nummer 2745.

Korbach – Diese Zahl wurde bei der Adventskalender-Aktion des Lions Club Korbach-Waldecker Land Ende November dem Hauptgewinn per Zufallsverfahren zugeordnet.

Die 1000 Euro Preisgeld nahm die Upländerin nun entgegen. Club-Präsident Andreas Butterweck übergab ihr vor dem Korbacher Nachtwächter die desinfizierten Geldscheine, für die die Gewinnerin auch schon einen Verwendungszweck hat.

„Das Geld wird unter den Arbeitskollegen aufgeteilt“, verriet sie, denn der Kalender sei ein Geschenk ihres Chefs gewesen. Denise Beisenherz sagte: „So bekommt jeder von uns noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk.“

Auch der Lions Club kann auf eine gelungene Aktion zurückblicken, die in diesem Jahr so erfolgreich war wie noch nie. „Die Kalender waren bereits Ende November ausverkauft“, berichtete Butterweck, „das sind zwei Wochen früher als in den Jahren zuvor.“

Ein Erfolg, der sich bereits in den Sommermonaten andeutete. Zum Verkaufsstart teilten die Mitglieder mit, dass die Nachfrage schon Monate vor den Planungen hoch gewesen sei. Auch ein Grund dafür, dass der Club in diesem Jahr an der Aktion festhielt.

„Mit dem Adventskalender hatten die Menschen die Möglichkeit, in dieser schwierigen Zeit Gutes zu tun“, erklärte Constanze Bents. „Außerdem war es ein Stück Normalität“, sagte Butterweck, „darüber haben sich die Menschen gefreut.“

Die mit den Kalendern generierten Einnahmen seien für den Club zudem sehr wichtig betonte der Präsident, denn: „In diesem Jahr gab es besonders viele Schicksalsschläge. Diesen Menschen möchten und werden wir helfen.“ (sk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare