Lions-Clubs: Volles Haus bei der zweiten „Sterne-Nacht“ in Korbach – Erlös für soziale Projekte in der Region

Lions-Party lässt Gäste rocken

+
„Vorsicht Gebläse“: Die Frontleute Thomas Bopp, Annika Klar, Luisa Auth und Inka Heil ließen die Lokomotive musikalisch fauchen.

KORBACH. Über 400 Partygäste ließen es bei der 2. Lions-Sterne-Nacht“ richtig krachen. Den musikalischen Zündstoff dazu lieferte die Band „Vorsicht Gebläse“, die bis weit nach Mitternacht wahrlich atemberaubende Atmosphäre ins Korbacher Autohaus Willy Brandt brachte.

Beste Unterhaltung für einen guten Zweck, das ist die Devise bei den heimischen „Löwen“: Mit der großen Party trommeln der Lions-Clubs Korbach-Bad Arolsen und der Lions-Club Waldecker Land gemeinsam für Spenden und Sponsoring, um soziale Projekte in der Region zu fördern. Dort, wo sonst PS-starke Sterne im Ausstellungsraum glänzen, bot sich am Samstag Raum, um vergnüglich im Partygang hochzuschalten. Eröffnet hatten die 2. Lions-Sterne-Nacht Dr. Lars Zacke, Präsident des LC Korbach-Bad Arolsen, und Petra Lenz, Vizepräsidentin des LC Waldecker Land. Sie bedankten sich insbesondere bei den zahlreichen Spendern, Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und dem Team des Autohauses Willy Brandt.

Lions-Party lässt Gäste rocken

Mehr in unserer Zeitungsausgabe vom Montag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare