Marienglocken läuten wieder

- Korbach (den). Korbach. Wer am Freitag gegen 14 Uhr in der Nähe von St. Marien unterwegs war, traute seinen Ohren nicht: Glockenhell schallten da die ersten Töne aus dem neuen Geläut hoch droben über Korbach.

Die Zeit der Stille ist also vorbei, die letzten Arbeiten am Glockenstuhl und an den sanierten Glocken sind abgeschlossen. Ein „gelungenes Werk“ haben die Handwerker abgeliefert – zumindest wenn es nach Dechant Gisbert Wisse geht. „Wer weiß: Wenn das Geld reicht, können wir sogar unsere alten Holzleitern ersetzen“, blickte der Mann der Kirche guten Mutes nach vorne. Wirkliche Premiere feiern die Glocken am Samstagabend, wenn sie pünktlich zum Advent die erwartungsvolle Zeit einläuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare