Erstes Kindersportfest des SC Blau Gelb Korbach

Medaillen für die sportlichen Erfolge

+
Alle erfolgreichen Teilnehmer erhielten Urkunden und Medaillen – hier eine der Gruppen. Bild links: Mathis in Aktion bei der Hockwende.

Korbach - Das Kinderlachen ist schon von Weitem zu hören, ein buntes Wuseln erfüllt den Paul-Zimmermann-Sportplatz.

Die Kinderturnabteilung des SC Blau-Gelb Korbach richtete in diesem Jahr zum ersten Mal ein Sportfest aus. Die Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren durften ihr Können in zwölf verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen. Ob beim Balancieren, der Hockwende, dem Hampelmann oder Purzelbaum schlagen - fordern und fördern steht bei den Sportlern ganz oben.

Dana Denk, Leiterin der wöchentlichen Kinderturngruppe, hatte das Sportfest maßgeblich organisiert. „Wir wollen den Kindern und auch ihren Eltern zeigen, wie viel sie schon können und woran sie noch üben sollten. Und natürlich wollen wir die Begeisterung zum Sport treiben wecken.“

Die persönlichen Erfolge wurden dann gebührend bei den Siegerehrungen gekrönt - mit Urkunden und Medaillen konnten sich die Kleinsten schon wie die Größten fühlen.

Ohne die Unterstützung von Stadt und Kulturamt wäre das alles aber nicht möglich gewesen. Sie stellten die Bänke und Matten, verschiedene Spielzeuge und weiteres Equipment.„Unser Ziel ist es, das Sportfest fest zu etablieren“, erklärt Denk ihr Vorhaben und schaut erleichtert auf die Sonnenstrahlen, die sich durch die Wolkendecke kämpfen. Es hätten mehr Teilnehmer sein können - aber fürs erste Mal und dem zumeist wolkenverhangenen Himmel war das Kindersportfest ein voller Erfolg. (ns)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare