Gewerbebetriebe aus Vöhl und Nachbargemeinden präsentieren sich am 11./12. April

3. „Messe Edersee“ in Herzhausen

+
Bürgermeister Matthias Stappert (l.) und Markus Knauer, Vorsitzender des Vöhler Gewerbevereins, werben für die 3. Messe Edersee, die nach Ostern in Herzhausen stattfindet. Foto: Marianne Dämmer

Vöhl-Herzhausen - Ob Händler, Handwerker, Dienstleister: Fast alle Branchen, die Vöhl und ihre Nachbargemeinden zu bieten haben, werden sich bei der neuen Auflage der Messe Edersee am 11. und 12. April in Herzhausen präsentieren.

Ob Dachdecker, Maler, Schreiner oder Energieexperten: Wer nach einem Handwerker oder Dienstleister in der Gemeinde Vöhl sucht, dem bietet sich bei der Messe Edersee die gute Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Informationen einzuholen: Zum dritten Mal ist die Gemeinde Ausrichter der Gewerbeausstellung rund um die Ederseeschule in Herzhausen, die Organisation übernimmt erneut der Gewerbeverein Vöhl mit Markus Knauer an der Spitze.

Die Messe wird im zweijährigen Rhythmus veranstaltet – 2011 hatten 38 Händler, Handwerker, Dienstleister und Vereine an der Messe teilgenommen. Ähnlich viele werden es auch am 11. und 12. April sein, sagt Markus Knauer: „Bis jetzt haben bereits 34 Betriebe ihr Kommen fest zugesagt.“ Darunter sind neben zahlreichen Handwerkern auch Banken, die Energie-Waldeck-Frankenberg und die Firma Stratmann. Erstmals wird die Vöhler Patenkompanie der Bundeswehr an der Messe Edersee teilnehmen, erklärt Markus Knauer. Auch WLZ-FZ werden wieder mit einem Stand vertreten sein.

Die große Sporthalle und der Pausenhof der Ederseeschule werden für die Gewerbeschau genutzt; dort können sich die Betriebe, die bunt gemischt aus allen Branchen vor allem aus der Gemeinde Vöhl, aber auch aus Nachbarkommunen kommen, ansprechend vorstellen. „Wir haben in der Gemeinde Vöhl und der Nachbarschaft ein gutes Angebot an starken, leistungsfähigen Unternehmen und die Messe bietet ihnen eine gute Plattform dafür, sich selbst und ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können“, sagt Bürgermeister Matthias Stappert mit Blick darauf, dass die vergangenen Messen ­jeweils rund 10000 Besucher besucht hatten. „Die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein klappt gut und wir sind sehr zufrieden, dass wir diesen Verein haben, der in der Lage ist, eine solche Veranstaltung zu organisieren,“ betont Matthias Stappert weiter.

Für Besucher ist die Ausstellung in der Sporthalle und auf dem Außengelände am Samstag, 11. April, von 14 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 12. April, von 11 bis 18 Uhr. Für die Verkehrsführung sorgt die freiwillige Feuerwehr und für das Rahmenprogramm sind heimische Vereine zuständig, darunter der Musikverein und die Chorifeen aus Buchenberg, die Jagdhornbläser, die Tastendudler aus Orke und der Chor „Mann singt“ sowie die Tanzgruppe Ederbringhausen.

Auch für ein Kinderprogramm sowie Essen und Trinken wird gesorgt. „Erstmals bieten wir dem Publikum auch ein Kochduell an, bei dem der Vöhler Koch Benjamin Thomas gegen Überraschungsgäste aus der Politik antreten wird“, erklärt Markus Knauer.

Der Eintritt ist frei.

Von Marianne Dämmer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare