Kesper und Möller sichern sich beim Schwalefelder Schützenfest die Flügel

Michael Donath schießt den Vogel ab

Das neue Schwalefelder Königspaar Michael und Sabine Donath mit den Flügelschützen Matthias Möller (l.) und Andreas Kesper (r.) und dem bisherigen Regenten Kai Bärenfänger. Foto: Ulrike Schiefner

Willingen-Schwalefeld - Michael Donath (43) ist neuer Schwalefelder Schützenkönig. Er trat die Regentschaft gemeinsam mit seiner Frau Sabine an.

Die zahlreichen Schaulustigen erlebten gestern einen spannenden Wettkampf um die Nachfolge des bisherigen Schützenkönigs Kai Bärenfänger. Mit dem 224. Schuss sicherte sich Andreas Kesper den ersten Flügel - den gleichen übrigens wie im Vorjahr, als er auch schon als Flügelschütze in die Annalen des Vereins einging. Über den zweiten Flügel freute sich nach weiteren 161 Schuss Matthias Möller. Der Vogel selbst, für den sich sechs Kandidaten interessierten, schluckte 118 Schuss. Michael Donath, dessen Vater 1991/92 König war, setzte sich letztendlich gegen Sebastian Becker und Christoph Müller durch, die bis zuletzt im Rennen waren. Der neue Regent ist Kälteanlagenbauer. Er war lange Jugendwart des Schützenvereins und trägt seit einigen Monaten Verantwortung als zweiter Vorsitzender. Die Schießaufsicht hatten Dirk Blömeke und Christian Rummel, die Moderation übernahm Wilhelm Bärenfänger.

Von Ulrike Schiefner

4104212

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare