Olaf Fackiners Betrieb überzeugt vor Familie Pohlmann aus Stormbruch

Milcherzeugerpreis „D‘Kall“ geht nach Dainrode

Wetzlar/Dainrode - Gleich doppelt haben Betriebe aus dem Landkreis das Innovationsteam der „Landesvereinigung Milch Hessen“ überzeugt. Den Preis „D‘Kall“ überreichte Umweltministerin Lucia Puttrich beim Hessentag in Wetzlar.

Gute Resultate für die heimischen Milchviehhalter: Zwei der drei nominierten Betriebe für den Preis „D‘Kall“ für eine moderne und innovative Milchviehhaltung stammen aus dem Landkreis (FZ berichtete). Und ihnen gehören die beiden ersten Plätze: Umweltministerin Lucia Puttrich überreichte den Preis gestern zum Tag der Milch auf den Hessentag in Wetzlar an Olaf Fackiner und seine Familie aus dem Frankenauer Stadtteil Dainrode. Karl-Erhard Pohlmann aus Stormbruch, der anders als Fackiner einen kleinen Hof betreibt, erlangte mit seiner Familie den zweiten Platz. Eberhard Mehler aus Hilders bei Fulda wurde dritter. Die beiden Landwirte aus dem Kreis erhalten eine kostenlose Teilnahme bei einer Studienfahrt nach Österreich und in die Schweiz, Fackiner darf noch eine weitere Person mitnehmen. Der Milcherzeugerpreis wird jährlich vom Innovationsteam der „Landesvereinigung Milch Hessen“ vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare