Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz leicht

Erst angehalten und dann doch geflüchtet

+

Korbach. Bei einem Unfall am Donnerstag um 14.40 Uhr in der Wildunger Landstraße in Korbach hat sich ein Motorradfahrer leicht verletzt. Der Fahrer, der den Zusammenstoß verursachte, suchte anschließend das Weite.

Der 34-jährige Kradfahrer aus Diemelsee, der aus der Solinger Straße kam, bog im Kreisverkehr in Richtung Innenstadt/Heerstraße ab. Bei der Ausfahrt wurde er plötzlich von einem silbernen Ford Transit am Heck touchiert. Er kam zu Fall und verletzte sich an Arm und Schienbein.

Der Unfallverursacher, der die gleiche Ausfahrt nahm, fuhr an dem noch rutschenden Motorrad vorbei und hielt erst einige Meter weiter an. Er inspizierte kurz seinen Wagen und setzte dann seine Fahrt fort, ohne auf die Rufe des Kradfahrers zu reagieren.

Beim Ford soll es sich um ein niederländisches Fahrzeug handeln. Der Fahrer ist etwa 1,70 Meter groß, hat Halbglatze und trug weißes Hemd und blaue Hose. Hinweise bitte an die Polizei Korbach, Telefon 05631/971-230. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.