Musikschule startet ins neue Schuljahr

Vom Musikgarten bis zum Ensemble

Korbach - Mit einem umfangreichen Unterrichtsangebot startet die Musikschule Korbach in das neue Schuljahr. Neben Kursen speziell für jüngere Kinder bietet sie eine Ausbildung auf allen Instrumenten sowie Ge­sang an.

Angesprochen sind Kinder ab eineinhalb Jahren in speziellen Mutter-Kind-Kursen bis hin zu Ju­gendlichen und Erwachsenen in den Instrumentalkursen. Daneben führt die Musikschule drei Projekte im Rahmen der „Kultur macht stark“-Bündnisse fort. Musikgarten: Schon die ganz Kleinen sind zum Musizieren eingeladen: Im Musikgarten sollen schon die eineinhalb- bis dreijährigen Kinder zusammen mit einem Elternteil durch Singen, Hören und Bewegen mit den Grundelementen der Musik vertraut gemacht werden. Durch diese frühe Beschäftigung wird das Musizieren wieder stärker in die Familie hineingetragen und Musik ein selbst­verständlicher Teil im Leben eines Kleinkindes. Kurse werden sowohl vormittags (freitags um 10 Uhr) als auch nachmittags (montags um 16 Uhr) in Korbach angeboten. Früherziehung: Das Angebot der musikalischen Früherziehung richtet sich an Kinder im Alter von vier bis sechs Jahre. In einem zwei­jährigen Kurs singen und musizieren die Kinder auf elementaren Instrumenten (Triangel, Klanghölzer, Stabspielen usw.). Sie lernen Orchesterinstrumente kennen, hören Musik aus verschiedenen Epochen, Stil­richtungen und Kulturen. Diese Eindrücke setzen sie in Bewegung, Tanz und zeichneri­sche Darstellung um. Der Kurs stellt eine gute Voraussetzung für das spätere Erlernen eines Instrumentes dar. Termine in Korbach: montags um 17 Uhr und donnerstags um 15 Uhr. In Vöhl, Dorfitter, Sachsenhausen, Höringhausen, Freienhagen, Eimelrod und God­delsheim gibt es ebenfalls ein Angebot in musikalischer Früherziehung. Termine und Uhrzeiten bitte in den Kindergärten direkt erfragen.Schnupperkurs: Für Kinder ab dem ersten Schuljahr bietet die Musikschule die Möglichkeit, In­strumente in einem Schnupperkurs kennenzulernen. In einem achtmonatigen Kurs werden Klavier, Gitarre, Schlagzeug so­wie Blas- und Streichinstrumente vorgestellt. Instrumente zum Ausprobieren stehen kostenlos zur Verfügung. Termin auf Anfrage.

Kultur macht stark: Seit einigen Jahren ist die Musikschule an allen Korbacher Grundschulen aktiv. Die Schüler können im Unterricht an ihrer Schule ein Instrument erlernen. Wenn die instrumentalen Grundlagen gelegt sind, werden die Kinder zur Bildung von Ensembles schulübergreifend zusammengefasst. So entstanden bereits ein Gitarren-, Streicher- und Blockflötenorchester sowie ein Blasorchester mit Querflöte, Klarinette, Trompete und Tenorhorn. Das Bundesministerium für Wissenschaft und Kunst fördert diese musikalischen Projekte. Ebenfalls gefördert wird das Projekt „Trailer, Video und mehr – sei dein eigener Filmproduzent“. Hier kooperiert die Musikschule mit dem Jugendhaus Korbach.Zu allen drei Projekten sind Neuanmeldungen möglich.

Ballett: Fortgeführt wird die Arbeit mit den Ballettgruppen. Wer Interesse an klassischem Ballett hat, geht mittwochs um 15 Uhr in den Gymnastikraum der Hauerturnhalle. Kinder ab vier Jahre sind hierzu willkommen.

Instrumentalunterricht: Über diese Kurse hinaus bietet die Musikschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene alle Instrumente zur Ausbildung an. Von der Blockflöte über Streich- und Blasinstrumente, Klavier, Keyboard, klassische Gitarre, E-Gitarre, E-Bass 
bis hin zu Schlag­zeug und Gesang wird ein komplettes Angebot unterbreitet. Für fortgeschrittene Schüler ste­hen acht verschiedene Ensembles zur Verfügung.

Für alle Unterrichtsangebote stehen erfahrene und fachlich ausgebildete Instrumentallehrer zur Verfügung. Zurzeit werden an der Musikschule Korbach rund 900 Schüler von 32 Lehrkräften unterrichtet.Anmeldungen für alle Kurse sowie Instrumente sind im Haus der Musik, Lengefelder Straße 16, erhältlich. Weitere Auskünfte gibt es bei der Musikschule Korbach, Telefon 05631/63423, montags, mittwochs und freitags von 10 bis 11.30 Uhr und dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr sowie im Internet unter www.musikschule-korbach.de.(r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare