Korbach:

MVV: Schadstoffe unter Grenzwerten

- Korbach. Der Schadstoffausstoß des Korbacher Müllheizkraftwerks liegt nach Angaben des Betreibers MVV im Jahresmittel 2009 weit unter den gesetzlichen Grenzwerten.

Die strengen gesetzlichen Vorgaben seien bei den meisten Emissionswerten im Jahresdurchschnitt um mehr als 90 Prozent unterschritten worden, fasste Friedhelm Kaiser, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, gestern den Emissionsbericht für 2009 zusammen. Allerdings sind zeitweise einzelne Emissionsgrenzwerte nicht eingehalten worden, so ist es dem Papier zu entnehmen: Durch unvorhersehbare Ereignisse wie Unterbrechungen in der Stromversorgung, hohe Schadstoffbelastungen, Unregelmäßigkeiten im Brennstoff oder vorübergehende technische Störungen stiegen punktuell die Messwerte unter anderem bei Kohlenmonoxid, Staub und Chlorwasserstoff an.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 21. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare