Korbacher Kolpingfamilie feiert Karneval

Närrisches Vergnügen in St. Marien

+
Die Jecken sind los im Gemeindesaal von St. Marien.

Korbach. Da bleibt kein Auge trocken: Beim Kolping-Karneval in St. Marien haben die Akteure in der Bütt und auf der Bühne die Lacher auf ihrer Seite.

Hexen, Cops und Kapitäne: Ein buntes Volk wartet voller Vorfreude auf das erste donnernde „Korbach Helau!“ Die Gäste im Saal des Gemeindehauses der Korbacher Katholiken haben sich allesamt in fantasievolle Kostüme gehüllt. Hinten sitzen Batman, Catwoman und Spiderman, vorne Cowboys, Hippiemädchen und Piraten. Dechant Bernd Conze geht als Wiese: Grünes T-Shirt mit aufgeklebten Blümchen, ein Schmetterling auf der Wange und auch die Haare sind grasgrün gefärbt. Dann geht es endlich los.

Kolpingkarneval in Korbach

Mehr lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung vom 1. Februar 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare