Imagevideo wirbt für Naturpark Diemelsee · Vorstand präsentiert Themenbroschüren

Naturerlebnis im Filmformat

+

Diemelsee / Korbach / Willingen - „Unser neuer Imagefilm zeigt die Vielfalt des Naturparks Diemelsee“, betont Dieter Pollack bei der Präsentation gestern in Adorf. Das knapp zehnminütige Video hält, was der Geschäftsführer verspricht: Hübsche Bilder wecken die Lust, sich zu erholen oder die Natur aktiv zu erkunden.

„Der Diemelsee ist der Namensgeber für eine einzigartige Kulturlandschaft im Herzen Deutschlands“, heißt es zu Beginn des Films, den Johannes Guttenhöfer von „Jojo TV“ in Kassel für den Zweckverband Naturpark Diemelsee produziert hat.

Innerhalb des vergangenen Jahres war er an sieben Drehtagen unterwegs, um Natur und Kultur in den fünf Naturpark-Kommunen Brilon, Diemelsee, Korbach, Marsberg und Willingen mit seiner Kamera festzuhalten. „Wir haben die schönsten Szenen aus allen Jahreszeiten eingefangen“, führt Pollack aus.

Ziel ist, den Naturpark als Reiseziel für die ganze Familie bekannt zu machen. Mit idyllischen sowie aktionsbetonten Bildern zeigt Guttenhöfer, was im Naturpark alles möglich ist:

Wander- und Radtouren, ein Besuch der Alphornmesse auf der blühenden Hochheide, Wintervergnügen mit Skiern oder Schneeschuhen, Wassersport am Diemelsee, Touren mit Förstern und Naturparkführern – das Video wirbt für vielfältige Naturerlebnisse. Kulturfreunde bekommen einen Überblick über die vier Besucherbergwerke, die historischen Altstädte, über Museen und Feste.

„Dieser imposante Film wird gut für den Naturpark werben“, ist Diemelsees Bürgermeister Volker Becker überzeugt. Sein Marsberger Kollege Hubertus Klenner betont, dass der Film Spaß mache und die Lust wecke, den Naturpark zu besuchen.

„Der Film ist so gut geworden, weil alle fünf Kommunen prima mitgearbeitet haben“, bedankt sich Pollack für die Kooperation. Der Zweckverband investierte nach Angaben des Geschäftsführers rund 14?000 Euro in das Imagevideo in HD-Qualität, wobei Fördermittel aus dem Leader-Programm flossen.

„Jetzt ist es wichtig, den Film unter die Leute zu bringen“, erklärt Pollack. Auf der Internetseite www.naturpark-diemelsee.de steht das Video bereit.

Die Produktion von DVDs ist ebenfalls geplant, um den Film an Gastgeber und interessierte Gäste weiterzugeben. Neben dem Film werben ab sofort auch vier neue Themenbroschüren für den Naturpark. Die Hefte zu Naturschätzen, Naturpark-Highlights sowie kulturellen und kindgerechten Angeboten gibt es bei den Tourist-Informationen der Naturpark-Kommunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare